teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.10.2020
    Beiträge
    1
    Hallo,
    Ich richte mich hier mit meiner Frage an Studenten, die sich bereits im Humanmedizinstudium an der Medizinischen Hochschule Brandenburg befinden.
    Ich habe mich an der MHB beworben und bin momentan im regen Austausch mit der Klinik, an welcher ich auch mein sechsmonatiges Pflegepraktikum absolviert habe, bezüglich des Darlehensvertrages zur Finanzierung des Studiums.
    Die Klinik hat ihren Standort in Berlin/Spandau und ist auch keine kooperierende Partnerklinik der MHB.
    Im Gespräch hab eich hier mit drei Oberärzten darüber gesprochen, wie man diesen Vertrag möglichst attraktiv für die Klinik gestalten kann. Hier kam die Idee auf, dass ich während des Studiums als Aushilfskraft im Herzkatheterlabor tätig sein könnte. Ich möchte hier die Frage loswerden bzw. um eine Einschätzung bitten, ob Ihr der Meinung seid, dass das organisatorisch und vor allem zeitlich neben dem Studium an der MHB machbar und umzusetzen ist.
    Ich bedanke mich schon im Voraus für Antworten!
    Liebe Grüße
    Pheline



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.01.2016
    Beiträge
    209
    Ich habe mich da auch zwei mal beworben.
    Sie wollen, dass du schon jetz Geld auf deinen Konto hast. 2015 musste ich sogar einen Nachweis dafür vorlegen. Weiß nicht, ob sich was verändert hat.



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2021