teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.04.2010
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    128
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,


    ich stehe kurz vor einem Wechsel in die schöne Schweiz und bin aktuell am Überlegen, wie ich es mit den Mitgliedschaften in LÄK, BÄK und z.B. Marburger Bund handhaben soll oder darf. Wichtig dazu zu wissen ist, dass ich noch in der Weiterbildung bin und ggf. auch eine Deutsche Facharztprüfung in der Zukunft ablegen möchte.

    Habt ihr hierzu Empfehlungen bzw. Erfahrungen, was das sinnvollste Vorgehen ist?

    Danke und viele Grüße

    Shade



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.08.2014
    Beiträge
    1
    Hallo Shade!

    Vielleicht kann ich dir helfen, da mich die selben Fragen vor kurzem beschäftigt haben.
    Bezüglich Marburger Bund: wenn du deinen Wohnsitz in D behältst bzw. einen Zweitwohnsitz hast, kannst du Mitglied bleiben. Falls du dich in D abmeldest, musst du die Mitgliedschaft beenden.

    Bezüglich LÄK: selbes Spiel; du meldest dich ab, wenn du keinen Wohnsitz behältst, sobald du wieder in D arbeitest, meldest du dich in der zuständigen LÄK wieder an.


    LG
    Katt



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021