teaser bild
Seite 8 von 164 ErsteErste ... 4567891011121858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 36 bis 40 von 818
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von Günni Gürtelrose
    Registriert seit
    25.12.2020
    Ort
    Gürtelrosentown bei Günnihausen
    Semester:
    375
    Beiträge
    33

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich hab eine Weile hin und her überlegt, da ich die Veröffentlichungen zu den Impfstoffen noch nicht befriedigend fand, habe mich aber jetzt trotzdem entschieden, mich impfen zu lassen, sobald es möglich ist.
    Finde es nochmal ganz interessant, wo ich eingeteilt werde, denn ich arbeite gelegentlich in der Notaufnahme und wir haben gelegentlich jemand positiven auf Station, aber halt nicht regelmäßig.



  2. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Semester:
    FÄ 2021?
    Beiträge
    1.594
    Zitat Zitat von daCapo Beitrag anzeigen
    Ganz genau. Woher nur diese ganze Impfskepsis ohne gute Daten? Wollen wir nicht alle, dass Covid mal vorbei ist? Oder lieber immer wieder Lockdown-->Öffnen-->Lockdown-->Öffnen->>Lockdown-->Öffnen
    Genau aus dem Grund resultiert die Skepsis: Weil es noch keine guten Daten gibt.

    Wenn ich Ü60 mit relevanten Vorerkrankungen wäre, würde ich mich sofort impfen lassen. Und spätestens wenn alle Hochrisikogruppen geimpft sind, sind jegliche weiteren Lockdowns sowieso überflüssig.

    Bei einer nachgewiesenen Sterblichkeit von < 0,1% unter Nicht-Risikopatienten könnte man dann die Pandemie einfach durchlaufen lassen und hätte wohl ähnliche Konsequenzen wie bei einer Grippewelle.

    Wenn man von 30 Mio. Deutschen mit relevanten Risikofaktoren ausgeht, die sich impfen lassen, dann würde bereits bei zusätzlich 20 Mio. Infizierten aus der Nicht-Risikogruppe eine Herdenimmunität einsetzen. Dann hätten wir statistisch etwa 20.000 Tote. Weniger als in der Grippewelle 2017/18. Und damals wäre auch keiner auf die Idee gekommen, sich auf gut Glück mit irgendeinem experimentellen mRNA-Gebräu impfen zu lassen.



  3. #38
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2014
    Ort
    im Rheinland
    Semester:
    Medizinstudium over
    Beiträge
    1.725
    Jo, da ist aber schon das nächste Problem. In der Presse gibt es ja nur 2 Verlaufsarten von Covid: ICU + Tod oder eben milder Verlauf + problemlose Heilung. Dem ist halt aber nun mal nicht so. Teilweise haben sogar Patienten, die eine asymptomatische Infektion haben plötzlich kardiologische Probleme oder beim Röntgen/in der Lufu erkennbare Lungenveränderungen.

    Wenn man jung und gesund ist wird man aller Vorraussicht nach nicht an Covid sterben. Aber man sollte sich Gedanken darüber machen, wie man mit eventuellen Langzeitfolgen auch bei mildem Verlauf leben möchte/kann. Es muss ja noch nicht mal persistierende Dyspnoe sein, auch ein langfristiger Geruchs-/Geschmacksverlust bringt Probleme mit sich.



  4. #39
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.096
    Eben... schon allein ein langfristiger Geschmacksverlust wäre für mich persönlich ein enormer Verlust an Lebensqualität. Kenne auch einen, Ende 20 und zuvor 100% gesund, der jetzt seit zwei Monaten zwar nicht mehr infektiös ist, zwar keine Dyspnoe hatte und hat, aber den ganzen Tag vor sich hinhustet... auch nicht unbedingt erstrebenswert. Die meisten sind wohl asymptomatisch, aber trotzdem muss man die Erkrankung ja nicht haben.

    Auch eine Hepatitis-B-Infektion verläuft, wenn ich mich richtig erinnere, meist asymptomatisch, trotzdem ist es nicht sinnvoll, sich nicht impfen zu lassen



  5. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    schön wars
    Beiträge
    639
    Zitat Zitat von Bonnerin Beitrag anzeigen
    Es muss ja noch nicht mal persistierende Dyspnoe sein, auch ein langfristiger Geruchs-/Geschmacksverlust bringt Probleme mit sich.
    Jetzt möchte ich allen Wohlstands-Kids nochmals eine Mitteilung geben: Ihr werdet auch trotz Konsum irgendwann krank und sterben.... Vielleicht nicht an Corona... Aber das ist die letzte Ereigniskarte in dem tollen Spiel, das sich Leben nennt.
    Ich kann da aus Erfahrung reden. Bin dem Tod schonmal von der Schippe gesprungen. War ne 50:50 Chance...

    Krass und mega bekloppt finde ich immernoch die Verteilung der Impfstoffe. Wir sollten erst alle Alten und Hochrisikopatienten impfen. Dann können wir Kids drankommen.
    Alles andere ist einfach nur peinlich und echt unter aller Kanone.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021