teaser bild
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 28
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.258
    Die meisten Chirurgen machen Pausen zwischendurch. Oder sie exsikkieren einfach.
    Aber ja geht mit wenig Urinproduktion.Wenig trinken, viel Schwitzen.
    Ist halt nur weder zweckmäßig noch gesund.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #17
    ehem-user-12-02-2021-1343
    Guest
    Zitat Zitat von WackenDoc Beitrag anzeigen
    Die meisten Chirurgen machen Pausen zwischendurch. Oder sie exsikkieren einfach.
    Aber ja geht mit wenig Urinproduktion.Wenig trinken, viel Schwitzen.
    Ist halt nur weder zweckmäßig noch gesund.
    Eben, sag ich auch immer wieder. Aber ein mit mir befreundeter Chirurgie-Asse meinte letztens als wir uns privat getroffen haben: Bei uns machen die OÄ keine Pause, deshalb auch die Assistenten und PJs nicht. Die stehen da trotzdem "wie ne eins", was ich mir kaum vorstellen kann, aber vielleicht ist es die Übung. In meinen Blockpraktika hatte ich glücklicherweise sehr verständnisvolle Operateure, insbesondere die Chefs, was ich sehr gut fand.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #18
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.791
    Und suche dir einen Haus, wo du vielleicht eben auch andere chirurgische Fächer anguckst. z.B da wo ich PJ gemacht habe gab es eine Rotation in Neurochirurgie, da konnte man nur daneben sitzen und in Mikroskop mitgucken, dasselbe in Herzchirurgie, auch konnte man eine Woche in Pathologie hospitieren. In Urologie gab es auch wenige lange OPs. (Während Viszeralchirurgie kamen aber schon häufiger 3-6h OPs vor, also so ganz optimal wars nicht). Aber letztendlich wird ich glaube keine Abteilung dich ins OP zwingen, wenn du da regelmäßig abtrittst weil dir schwindlig wird.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #19
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    27.05.2010
    Semester:
    3.WBJ
    Beiträge
    1.882
    Ich bin Assistentin in der Ortho, vorher Unfallchirurgie. Bei uns macht niemand Pause, auch nicht bei 12h Ops. Jedoch ist es kein Problem, wenn man das als Student nicht kann/will. Reden hilft immer. Keiner ist einem böse, wenn man abtritt.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #20
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.258
    Spätestens wenn du das zweite Mal wegen Kreislaufproblemen abtreten musstest, wird dich niemand mehr für längere OPs einteilen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021