teaser bild
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 18
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2013
    Ort
    Badische Provinz
    Semester:
    klinisch verpixelt
    Beiträge
    414
    Ich habe selber das IB gemacht.. ich an deiner Stelle würde mich nicht darauf einstellen 43 Punkte oder mehr zu bekommen, auch wenn die Predicted Grades sehr hoch sind.. meist ist dann die Enttäuschung doch groß, dass es zu weniger gereicht hat..
    Zu deiner Frage: das kann Dir niemand so beantworten, ich finde das Hebammen-Studium wie schon angesprochen eine wirklich gute Alternative!



  2. #12
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    LV-426
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    22.008
    Tiermedizin. Deutlich höherer Frauenanteil, wobei das Risiko der Kastration im Rahmen eines Praktikumskurses höher ist.

    P. S. Im Studium sind das alles 1er Abiturientinnen ohne Erfahrung, wer will das denn...so eine erfahrene Tierärztin, die weiss wie es geht und was man wie machen muss... Das animalische zählt, nicht dieser humanistisch-heilende Ansatz, ausser Du möchtest über deine Probleme reden, dann bist du im Medizinstudium total richtig aufgehoben!



  3. #13
    Nevergiveup Avatar von Anne1970
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    zentral
    Semester:
    long time ago
    Beiträge
    2.260
    Zitat Zitat von roxolana Beitrag anzeigen
    Ich empfehle ein Hebammenstudium. Frauenanteil 100% oder leicht darunter.
    Wissen macht nichts.



  4. #14
    Nevergiveup Avatar von Anne1970
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    zentral
    Semester:
    long time ago
    Beiträge
    2.260
    Zitat Zitat von Kackbratze Beitrag anzeigen
    Tiermedizin. Deutlich höherer Frauenanteil, wobei das Risiko der Kastration im Rahmen eines Praktikumskurses höher ist.

    P. S. Im Studium sind das alles 1er Abiturientinnen ohne Erfahrung, wer will das denn...so eine erfahrene Tierärztin, die weiss wie es geht und was man wie machen muss... Das animalische zählt, nicht dieser humanistisch-heilende Ansatz, ausser Du möchtest über deine Probleme reden, dann bist du im Medizinstudium total richtig aufgehoben!
    You made my Day ( again)!
    Wissen macht nichts.



  5. #15
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.092
    Man kann durchaus darüber streiten, wie sinnvoll die Frage des Threaderstellers ist.

    Aber um dennoch eine Antwort zu geben -

    Keine exakte Angabe, aber eine einfache Näherung, bekommt man aus den Physikumsergebnisberichten des IMPP:

    http://impp.de/informationen/bericht...e/medizin.html

    Besonders hoch war der Frauenanteil H19 in Lübeck, Jena, Homburg und Halle, besonders niedrig in Magdeburg, Heidelberg, Mainz und Göttingen, siehe S. 8 von "Ergebnisse des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung Herbst 2019".

    Wenn es dir nicht um die Medizinstudenten, sondern um die Uni insgesamt geht, musst du wahrscheinlich die Studentenstatistik/Jahresberichte der einzelnen Unis bemühen.
    Geändert von davo (24.01.2021 um 11:34 Uhr)



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021