teaser bild
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 28
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.01.2020
    Beiträge
    156
    Hallo,

    Mich würde freuen auf ehrliche Meinungen dazu
    Die meisten kennen ja schon die Vorgeschichte. Es gab Ärger zwischen mir und CÄ. Nachdem ich meine Kündigung eingereicht habe läuft alles irgendwie anders. Alle sind auf einmal freundlich, zugar der OÄ hat sich beim Mittagessen mit mir eingesetzt (bis jetzt war das niemanals passiert), die gehen auf meine Anforderung und Wünsche, wo möchte ich gerne eingesetzt. Ich bin verwirrt und überlege meine Kündigung zurück zu ziehen.
    Man muss aber sagen, dass sich viele Kollegen gekündigt haben und das Lerneffekt ist nicht enorm top.
    Zugar eine neue Kollegin würde von mir eingearbeitet und ich soll ihr das beibringen! Wie der Verlauf so ist. Ich finde es komisch das es plötzlich alles gut läuft. Auch die Fortbildung wurde genehmigt nachdem mir der CA gesagt hat, dass er das nicht bezahlen würde
    Was denkt ihr? In welche Richtung geht das?
    Ich glaube nicht, dass die was dagegen haben wenn ich sage, dass ich doch bleiben möchte.

    Ist sowas mal mit jemandem passiert?



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #2
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.779
    Vielleicht sind sie einfach nur froh, dass du gehst?



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen, Unterabteilung Sandmann
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.798
    Oder sie hoffen das du zurückziehst und ab dann wirst du wieder in die Salzmine zurückgeschickt...

    Hat sich an den Gründen für die Kündigung etwas geändert?
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #4
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    34.078
    Bist du wirklich so naiv?
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    05.09.2008
    Ort
    diverse
    Beiträge
    2.964
    Ohne die Vorgeschichte en detail zu kennen: Die schmieren dir jetzt Honig ums Maul, weil du eine neue Kollegin einarbeitest und sie nicht wollen, dass du ihr deinen ganzen Frust hinknallst. Davon unabhängig sollte man zu seinen Entscheidungen stehen, alles andere würde dir zurecht als Schwäche ausgelegt werden. Mit Arbeitgebern ist es manchmal wie mit schlechten Beziehungen... man kann vieles rauzögern aber am Ende gehts getrennte Wege. Besser früher als später.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021