teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 9 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Anna061096 Beitrag anzeigen
    Die Frage bezieht sich ja spezifisch auf diesen Patienten, der laut Angabe nur einen Hypertonus hat. Also kann es doch keine Interaktion mit Sertralin geben, das er nicht nimmt?
    Sehe ich auch so, zumal in der Fallschilderung auch nicht erwähnt wurde, dass er es jemals wegen irgendetwas gebraucht hat oder verschreiben bekommen haben könnte.
    Und die Fragestellung bezieht sich explizit nur auf die für ihn verschriebenen Medikamente. Die vom Hypertonus waren alle 3 ja auch erwähnt...
    Sertralin bekommt man nicht frei verkäuflich...
    Denke, dass anfechten sich lohnen könnte...!



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.10.2019
    Beiträge
    49
    Hey, Der Jahrgang vor uns hat ein Google Docs für das Sammeln und Einreichen der anfechtbaren Fragen genutzt.

    Man hat wohl erst gemeinsam gesammelt und diskutiert, mit welcher Argumentation man beim IMPP einreicht, damit man die beste Chance darauf hat, dass die Frage gestrichen wird, und dann wurde sie von SO VIELEN WIE MÖGLICH eingereicht.

    https://docs.google.com/document/d/1...P4/mobilebasic



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    2
    Das Ding ist, dass der Attributivsatz: "...,die der Patient verschrieben bekommen hat,..." aussagt, dass alle genannten Medikament verschrieben wurden. Somit ist E leider eindeutig richtig.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.01.2021
    Beiträge
    1
    kurzer Querverweis zu einer Frage und allgemeine Kritik an den Fragestellungen: beim Leberzirrhose Fall von Tag 3 wurde ja auch nach der am wenigsten wahrscheinlichen Ursache einer Leberzirrhose gefragt und den Dozenten nach ist CF falsch. Ich habe manchmal wirklich Schwierigkeiten gehabt, der Frage zu entnehmen, ob das jetzt eine allgemein gültige Antwort zur Erkrankung erfordert oder es fallbezogen sein muss.
    Auch hier: keine Ahnung ob der Patient alles verschrieben bekommen hat oder nicht - aber was er nicht einnimmt kann keine Interaktion bedingen - habe mich auch nur für E entschlossen wegen einer Altfrage



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021