teaser bild
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 31
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    kann mir jemand erklären, warum hier eine transthorakale Echokardio präziser als eine transösophageale sein soll?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    2
    Laut Expertenlösung ist eine TTE indiziert, aber eine TEE ist doch zum Nachweis eines Klappenschadens viel genauer oder? oder geht es im eine Spitzfindigkeit in der Fragestellung?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    11
    Untersuchung findet in der Allgemeinarztpraxis statt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Unregistriert
    Guest
    Sehe ich auch so, es steht extra „präzise“ Diagnosestellung dort. Für mich (und anscheinend auch der Mehrheit) der Hinweis zur TEE anstatt TTE. Hätte einfach „nur“ Primärdiagnostik dort gestanden, wäre hätte ich TTE gekreuzt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Unregistriert
    Guest
    Naja, am 1. Tag gab es auch richtige Antworten zu Untersuchungen, die in einer Hausarztpraxis nicht durchführbar wären. Und warum soll eine TEE in der HA-Praxis nicht gehen? (ich weiß theoretische herangehensweise, aber möglich wäre es)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021