teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das mit der ZVK in der V.femoralis stimmt, aber ist es nicht auch richtig, dass Antikoagulation eine (relative) Kontraindikation ist? Zwar keine absolute aber da steht ja nur Kontraindikation..
    https://www.thieme-connect.de/produc...5/b-0034-94933 (2.Seite unter 2.1.2.)



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #2
    Unregistriert
    Guest
    Gute Quelle! Lass uns das bitte alle anfechten!



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #3
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    3.295
    Kenne die gesamte Frage nicht, aber bei Antikoagulation hst der ZVK in der Leiste den großen Vorteil, dass du komprimieren kannst. Am Hals oder infraklaviculär ist da problematischer



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.05.2015
    Beiträge
    2
    Die Frage ist, was für die Anlage eines ZVKs am ehesten zu berücksichtigen ist. Die richtige Antwort ist, dass bei einer ZVK in der V.femoralis das Infektionsrisiko erhöht ist im Vegleich zur V.jugularis interna. Aber eine andere Antwortmöglickeit ist, dass die Anlage eines ZVK bei dualer Plättchenaggregationshemmung kontraindiziert ist..
    Der Patient in dem Fall bekommt keine duale Plättchenhemmung, aber in der Frage steht jetzt auch nicht irgendwie "muss bei dem Patienten berücksichtigt werden" sondern einfach nur "muss bei der Anlage eines ZVK berücksichtigt werden"



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #5
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    3.295
    Duale Plättchenhemmung ist aber keine Antikoagulation und damit auch sicher keine KI



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook