teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 19
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen, in der Frage wurde ja nach der ersten Maßnahme zur Verbesserung der Wundheilung des Ulcus gefragt... als ERSTES würde ich doch (zumindest wurde es bei uns in der plastischen Chirurgie und der Dermatologie so gemacht) über eine Kürettage die weiß-gelben Fibrinbeläge entfernen und einen gut durchbluteten Wundgrund schaffen? Selbst wenn man einen VAC plant, sollte davor doch so die Granulation gefördert werden, damit das ganze auch was bringt... wäre daher für C Kürettage als erste Maßnahme...



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    25
    Bin mir ziemlich dass das richtig sein muss.
    Habe einen befreundeten Oberarzt gefragt, der meinte das auch.
    Ob das IMPP das auch so sieht ist letztendlich wieder ein cointoss haha



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    Eine Kürettage ist eine Ausschabung am Uterus....ein Debridement würde man machen....vielleicht deswegen dann der VAC????🤷*♀️



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    25
    Das ist falsch. Du meinst den gängigen Begriff.
    Aber Kürettage ist allgemein erstmal nur ein Begriff der die operative Entfernung von Gewebe durch Ausschabung beschreibt.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.03.2021
    Beiträge
    18
    Müssen wir anfechten



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021