teaser bild
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 19
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.08.2016
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Seven_of_Nine Beitrag anzeigen
    Also ich arbeite seit 2 Jahren neben dem Studium in der Gefäßchirurgie und wir machen wenn eine Wunddebridement. Kürretage ist doch eher die Ausschabung in der Gyn.
    Ja stimmt, das trifft es besser. Dann wird VAC wohl stimmen :P



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    18.04.2016
    Beiträge
    22
    "Einzelne aktinische Keratosen können beispielsweise durch Herausschneiden (Exzision), Kältebehandlung (Kryotherapie), Ausschabung (Kürettage) oder Laserbehandlung entfernt werden" (nur so als Beispiel aus der Derma, die keine Gebärmuttern ausschaben...)

    Kürettage/Curettage = das Abtragen von Gewebe mit scharfem Löffel



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    18.04.2016
    Beiträge
    22
    Hier auch nochmal mit Link, dass Kürettage eine Unterform des Debridements ist, hier als Wunddebridement, einfach mit scharfem Löffel zur Förderung der Heilung.
    Auszug des Links:
    "5. Surgical sharp and conservative sharp debridement is performed by a skilled practitioner using surgical instruments such as scalpel, CURETTE, scissors, rongeur, and forceps. This debridement type promotes wound healing by removing biofilm and devitalized tissue"

    https://www.woundsource.com/blog/wou...-major-methods



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.08.2016
    Beiträge
    10
    Also das Debridement an dieser Wunde würde ich ja nicht mit dem scharfen Löffel machen.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    2
    In der Hautklinik, in der ich im PJ war und auch in der plastischen Chirurgie, wurden die Begriffe Kürettage und Debridement quasi synonym verwandt und ich habe einige solcher Ulcera mit der Kürette bearbeitet...

    Auch in der S3 Leitlinie (https://www.awmf.org/uploads/tx_szle...-ungueltig.pdf, sowie diversen Publikationen (z.B. https://ediss.sub.uni-hamburg.de/bit...ssertation.pdf, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23222161/) wird neben der Kompressionsbehandlung bei venösen Ulcera cruris primär die Schaffung eines vitalen Wundgrundes empfohlen und verschiedene Methoden, darunter die mechanische Abtragung von Fibrin etc. beschrieben. Hingegen können zur Anwendung der VAC Behandlung "keine belastbaren Aussagen zum Nutzen" der Behandlung gegeben werden, insbesondere nicht als primäre Maßnahme einer bis dahin unbehandelten Wunde, zumal auch vor VAC Anlage zuerst vitales Gewebe geschaffen werden muss. Weder Heparin haltige Salben noch topische Antibiotika werden empfohlen, Iod-haltige Externe explizit nur bei infizierten Wunden, wonach die Abbildung - meiner Meinung nach - nicht wirklich aussieht.
    Ich denke daher, dass die Kürettage von den gegebenen Maßnahmen die erste sein sollte, um die Wundheilung zu fördern. Sollte das Impp das anders sehen, wäre ich sehr gespannt auf die Begründung ;)



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021