teaser bild
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 44
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.05.2021
    Beiträge
    4

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    ich vermute es gibt hier einige die dort vielleicht schon länger dabei sind. Was kann man mein MDK verdienen? Ich hätte einen Facharzt Anästhesie und einen MBA Health Care Managment vorzuweisen, welcher zumindest eine "kleine Eintrittskarte" auch für Führungspositionen sein sollte...

    Danke euch...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    33.992
    Ohne Facharzt keine ärztliche Tätigkeit beim MDK. Anästhesisten werden gern eingestellt. Internisten, Allgemeinmediziner auch. Exotenfächer (z.B. Radiologie, HNO) werden ebenfalls immer gesucht.
    Es gibt eine einheitliche Tariftabelle (MDK-T). Findest du z.B. beim Marburger Bund (https://www.marburger-bund.de/sites/...TV_05-2018.pdf).
    Bis du in Führungspositionen kommst, musst du erst mal mindestens die ZB Sozialmedizin haben. Alles andere ist nice to have, hilft beim Aufstieg aber allenfalls marginal. Die ZB dauert in der Regel vier Jahre, weil dir pro Jahr ein Kurs ermöglicht wird. Du fängst in Stufe 12 an, steigst in aller Regel nach einem Jahr in die 13 auf und bekommst als Teamleiter die 14. Höhere Positionen erreichen nicht viele, weil die Fluktuation da gering ist und Geschäftsbereichsleiter (und höher) bis auf wenige Ausnahmen bis zur Berentung bleiben. Da hat gerade erst in den meisten Bereichen die „neue“ Generation das Ruder übernommen. Kann also dauern.
    Die Erläuterung der einzelnen Tarif-Gruppen findest du auf S. 28 in Anlage 1 des o.g. Dokuments. Diese Einstufung ändert sich auch nicht. Das Gehalt wird grade wieder verhandelt. Man wird sehen, was bei dieser Tarifrunde rauskommt.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.05.2021
    Beiträge
    4
    Das soll nicht arrogant klingen-aber ich finde das zu schlecht bezahlt...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    33.992
    Wenn du meinst, dass eine 38,5 Stunden-Woche mit elektronischer Zeiterfassung, 30 Urlaubstagen, mehr als 5 Fortbildungstagen, bezahlten Fortbildungen, guter Einarbeitung, Gleitzeit, freien Feiertagen und Wochenenden ohne jegliche Dienste etc. schlecht bezahlt ist, dann wirst du dich wohl nach einer besser bezahlten Position umschauen müssen. Ich würde mal sagen, in Anbetracht der Art der Arbeit und des Arbeitsumfeldes mit im Vergleich zur Kliniktätigkeit angenehmem Arbeiten ist die Bezahlung völlig okay. Die vielbesungene Work-Life-Balance ist jedenfalls nicht zu verachten.
    Aber sicher, als Niedergelassener mit entsprechenden Strukturen wirst du mehr verdienen. Oder als Oberarzt mit Diensten und den in der Klinik üblichen Arbeitsbedingungen. Kommt halt drauf an, was du suchst. Work-Life-Balance oder viel Geld.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.05.2021
    Beiträge
    4
    Ich konnte aus der Tariftabelle in der Stufe 12 5697 EUR erkennen. Da kommt sicherlich noch der Aufstieg in die 13 und die Jahressonderzahlung, aber selbst dann komme ich auf 85000/Jahr. Sicherlich ist das viel Geld aber ein finanzieller Rückschritt zur Klinik...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021