teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.04.2020
    Beiträge
    3
    Hallo,

    ich befinde mich im 6. VK Semster und werde noch 1.Semster brauchen um dann hoffentlich endlich zur M1 zu können.

    Mir fehlen noch die Abschluss Klausuren in BC, Ana und Physio.
    Eigentlich lief mein Studium bis vor einem Jahr gut- alle Prüfungen mindestens beim 2. mal bestanden.
    Dann musste ich krankheits bedingt 1Jahr mehr oder weniger aussetzten.
    Ich bin zwar zu den online Kursen gegangen habe aber keine Prüfungen geschrieben.
    Jetzt hatten wir Klausur in BC und Ana - ich dachte ich bin sehr gut vorbereitet - leider in beiden durchgefallen.

    Mein Problem ist nicht das Durchfallen sondern- das ich trotz optimaler Vorbereitung durchgefallen bin.
    Ich weiß wirklich nicht wie ich das jemals bestehen soll.
    Hinzukommt dass die Dozenten sagen das man außerhalb der Regelstudienzeit in der M1 oft versagt.

    Ich werde nächstes Jahr das 7. Semster in der VK verbringen und ich werde schon 23 . Glaubt ihr ich sollte jetzt auf hören und etwas anderes machen ?
    Ich d nie einfach mit läuft die Zeit davon für etwas das ich sowieso nicht schaffe .

    Ich bin für jede ehrliche Antwort dankbar



    Der Kongress für alle aus der Klinik - Sichere dir jetzt dein Ticket - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.361
    Von den Erstteilnehmern mit mehr als 6 Fachsemestern haben lt. IMPP-Ergebnisberichten H19 54,2% das M1 bestanden, F20 48,5%. Machbar ist das also auf jeden Fall. Und gerade wenn du krankheitsbedingt aussetzen musstest, und dein Studium vorher gut verlief, gibt es ja keinen Grund, anzunehmen, dass diese Verzögerung deine Chancen, zu bestehen, reduziert.

    Hast du dich mit Studenten, die diese beiden Prüfungen in regulärer Studienzeit zum ersten Mal absolviert haben, zusammengesetzt und darauf basierend deinen Lernplan entworfen? Das wäre IMHO wirklich wichtig. Um zu sehen was die lernen, wie die lernen, etc.

    Du hast die Klausuren ja offenbar zum ersten Mal nicht bestanden. Das wär für mich noch lange kein Grund aufzugeben. Informiere dich gut, wie die Studenten in Regelstudienzeit sich auf diese Klausuren vorbereiten, und dann hol das Maximum raus!



    Der Kongress für alle aus der Klinik - Sichere dir jetzt dein Ticket - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2016
    Beiträge
    218
    Hast du denn vorher Altklausuren gekreuzt, um zu sehen, wo du stehst? Ansonsten ist natürlich BC und Ana gleichzeitig nach einer Pause ein echt harter Broken.



    Der Kongress für alle aus der Klinik - Sichere dir jetzt dein Ticket - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.04.2020
    Beiträge
    3
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ja ich habe Altfargen gekreuzt und war da bei ca. 70-76%.
    Also nicht super aber okay.
    Ich muss auch sagen, dass sonst in Ana bei der Klausur der Fokus mehr auf Inneren Organen und Neuroanatomie lag.
    Diesmal halt auf dem Bewegungsappart- den ich leider etwas vernachlässigt habe.
    Ich habe auch versucht mich mit anderen auszutauschen, was aber schwer ist da ich jetzt irgendwie keinen richtigen Anschluss mehr habe .



    Der Kongress für alle aus der Klinik - Sichere dir jetzt dein Ticket - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.03.2021
    Semester:
    5. Semester
    Beiträge
    6
    Falls du nachwievor Spaß am Studium hast und immer noch als Arzt/Ärztin arbeiten möchtest, dann finde ich nicht, dass du das Studium hinschmeißen solltest, nur weil du 23 Jahre alt bist und länger in der Vorklinik brauchst.



    Der Kongress für alle aus der Klinik - Sichere dir jetzt dein Ticket - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook