teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.03.2017
    Ort
    Irgendwo in Rumänien
    Semester:
    3
    Beiträge
    266
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt im 3. Semester im Ausland (Rumänien) und will sicher nach dem 4. Semester nach Deutschland wechseln. Nun habe ich mir überlegt, dass ich mich zum 4. Semester schon bewerbe und dann darauf hoffe höher gestuft zu werden (natürlich dann mit den Scheinen aus dem 4.).

    Im Ausland möchte ich nicht länger bleiben, da ich es finanziell (zahle alles selbst) nicht packe und ich für die Klinik wechseln will.

    Wie würdet Ihr an meiner Stelle vorgehen? Oder doch abwarten bis man alle Scheine in der Tasche hat?

    Über Tipps würde ich mich freuen.

    VG,
    H.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.05.2020
    Beiträge
    5
    Höherstufungen gehen meines Wissens nach an den wenigsten Unis durch.
    Wenn du jetzt das 3. Semester angefangen hast, kannst du dich zum nächsten Sommersemester regulär auf das 2. Fachsemester an allen Unis bewerben, damit stehen die Chancen, in der Vorklinik einen Platz zu bekommen erstmal nicht schlecht.
    Abhängig ist das aber davon, was du für eine Abiturnote hast bzw. ob du schon vorher eine Ausbildung gemacht hast. So oder so wird dir das LPA auf je 2 Semester, die du im Ausland gemacht hast, 1 Semester in Deutschland anrechnen.

    Das heißt, du würdest auf jeden Fall Zeit verlieren, wenn du wieder in 2. Semester zurückwechselst. Allerdings kannst du dir mit großer Wahrscheinlichkeit auch einige Kurse Uni-intern anrechnen lassen, d.h. du müsstest zumindest nicht daran teilnehmen, oder weniger machen, als die regulären Studierenden (z.B. fällt dann mal ein Anatomie oder Psychologie Kurs weg). Allerdings musst du dann hier auch regulär nach dem 4. Semester das Physikum mitschreiben. Wenn man 2 Semester quasi nur absitzt, ist das plötzlich ne ganz schöne Herausforderung. Aber man kann es ja auch schlau machen und einfach am Ball bleiben! ;)

    Noch schlauer (aber auch teurer) wäre es, die Vorklinik im Ausland zuende zu machen, wieder nach Deutschland zu gehen und dich regelmäßig auf das 5. Semester zu bewerben. Falls es nicht klappt, kannst du die Zeit mit Arbeiten überbrücken.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    20.08.2015
    Semester:
    11.
    Beiträge
    1.700
    Man sollte sich immer sofort bewerben. Heißt nach den ersten 2 Semestern auf das 2. in Dtld, nach dem 3. auf das 3. in Dtld, man kann dann je nachdem nach dem 4. ins 4. sich bewerben (wenn z.B. noch 1 Schein fehlt) und dann natürlich auch aufs 5, wenn die Anerkennung der Vorklinik durch ist.
    Je mehr man das macht, umso eher bekommt man einen Platz. Wenn man einen zum 4. bekommt, kann man im Ausland ja noch die Vorklinik abschließen, und danach erst wechseln. Platz hat man ja.
    Man sollte sich nämlich bewusst machen, dass sich fast alle nach dem 4. aufs 5 in Dtld bewerben, aber eben nicht alle sich die Mühe machen, noch in der Vorklinik sich zu bewerben.
    "Dum spiro, spero"
    Cicero



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.03.2017
    Ort
    Irgendwo in Rumänien
    Semester:
    3
    Beiträge
    266
    Vielen Dank für die Antworten. Ich plane das 4. Semester hier noch zu beenden um dann das Physikum-Äquivalent zu erhalten.
    Ich könnte hier weiter studieren aber es ist für mich zu hart das ganze finanziell zu stemmen; ja (auch) obwohl es "nur" 6.000 Euro an Studiengebühren pro Semester sind.


    Meine Überlegung war eigentlich, dass ich mich zum 4. Semester bewerbe im SS und bei einer Zusage einfach mitteile, dass ich das eine Semester noch im Ausland bleibe. Ginge so ein Vorgang nicht?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    20.08.2015
    Semester:
    11.
    Beiträge
    1.700
    Zitat Zitat von Humani9019 Beitrag anzeigen
    Meine Überlegung war eigentlich, dass ich mich zum 4. Semester bewerbe im SS und bei einer Zusage einfach mitteile, dass ich das eine Semester noch im Ausland bleibe. Ginge so ein Vorgang nicht?
    Das geht und so meinte ich es auch. Ich kenne zwar nur einige, die schon in der Vorklinik einen Platz in Dtld bekommen haben, wüsste aber nur von einer Person, die dann gewechselt ist nach Dtld. Der Rest hat den Platz angenommen, die Vorklinik im Ausland beendet, und ist dann zum 5. in Dtld eingestiegen (teils eben 1 Semester gewartet, teils eben hochgestuft worden).
    Man sollte halt schon nach dem 1.Jahr im Ausland mit dem Bewerben anfangen, weil eben viele die Arbeit scheuen und sich erst zum 5. bewerben. Und da konkurriert man dann einfach mit vielen, vorher zwar auch um weniger Plätze, aber auch mit viel weniger Bewerbern.
    "Dum spiro, spero"
    Cicero



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook