teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Randale und Hurra!
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    4.705
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: du hast dich im letzten halben Jahr nicht sinnvoll vorbereitet und wirst es auch im nächsten halben Jahr nicht tun. Zieh jetzt durch und mach das Beste draus. Noch ist nichts verloren. Das setzt aber voraus, dass du jetzt aufhörst dich in „hätte, würde, könnte“ zu verlieren und anfängst. Und du gewinnst rein gar nichts, wenn du jetzt die ganze Zeit jammerst und dir selbst erzählst, dass das doch eh nichts wird.

    Es ist noch mehr als genug Zeit. Wir sind damals erst Ende Januar, teilweise Anfang Februar scheinfrei gewesen und die meisten in unserem Semester sind auch erst nach der letzten Klausur in den Lernplan gestartet. Und dennoch habe die allermeisten problemlos bestanden.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.12.2017
    Beiträge
    7
    Naja, dass ich beim nächsten Mal wohl wieder ähnlich prokrastinieren würde ist sicher ein guter Einwand. Insbesondere wars bei mir in der Vorklinik eigentlich immer so, dass ich zumindest ein bisschen Druck brauchte. Andererseits auch das Gefühl halbwegs im Plan zu liegen und auch was zu können. Gute Ausreden, die ich habe, sind eine OP die ich erst im Herbst hatte. Auch wenn mich das eigentlich nicht vom eigentlichen Lernen abgehalten hat, hats mir doch recht viel Energie gekostet und Sport als Ausgleich hat gefehlt. Zu latenten Winterdepressionen neige ich auch.

    Also ich sehe da schon Potential, dass es kommendes Semester besser wird. Insbesondere ist es ja nicht so, dass mir das Lernen an sich keine Freude macht. Aber bei der großen Stoffmenge, von dem etliches auch komplett neu ist, blockiere ich innerlich durch den Stress und das Lernen ist auch nicht ganz soo effektiv. Und außerdem bin ich jetzt gerade schon im Lernen drin, wenn mich nur der Stress nicht teilweise lahm legen würde.

    Ich denke ich werde es ähnlich machen, wie Atana vorgeschlagen hat. Ich werde weiter versuchen ein Endspurt LP pro Tag zu lernen und zu kreuzen und wenn ich sehe, dass ich das einfach von der Menge nicht packe, werde ich wohl schieben. Und wenn ich auf die letzten Tage zurückblicke wirds wohl so werden.

    Es rächt sich jetzt einfach, dass ich den veg. Physio Schein mit wenigen Tagen AK kreuzen bestanden habe, und die Endspurt Pakete jetzt gefühlt zum ersten Mal sehe. Aber da trifft mich nur selbst die Schuld und ich ärgere mich auch unglaublich über die aktuelle Situation, bin ja auch nicht mehr der jüngste. Insbesondere ärgere ich mich über die Zeit die ich jetzt verschwende und die vielen eher irrelevanten Fakten die ich auch in mein Hirn prügeln werde wenn soviel Zeit ist (Strukturformeln der Stoffwechselwege...). Es macht aber keinen Sinn hinzugehen, wenn ich weiß ich komme mit den Hauptfächern nicht durch. Wie auch immer, in den nächsten Tagen wird es sich zeigen.

    Danke euch allen auf jeden Fall fürs Lesen der Posts und die Tipps!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #8
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    4. WBJ
    Beiträge
    5.691
    Wann ist denn Physikum? Normalerweise gibts doch da einen 30-Tage-Lernplan mit dem 99% der Leute das Physikum locker packen.
    Alle die aus meinem damaligen Semester das Physikum geschoben haben "um sich besser vorbereiten zu können", standen im nächsten Semester dann genauso unwissend zum gleichen Zeitpunkt da ;) Bestanden haben sie dann trotzdem. Und ich damals auch im ersten Versuch obwohl ich 3 Wochen vor meiner Mündlichen (die 2 Wochen vor dem Schriftlichen lag) erst die Physio-Nachprüfung bestanden habe. Hab vor dem Schriftlichen dann eigentlich nur noch gekreuzt, weil alles andere eh nicht mehr zu schaffen gewesen wäre. Waren natürlich keine super Noten, aber schlussendlich hat das niemanden interessiert.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook