teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.11.2011
    Semester:
    Klinik :)
    Beiträge
    489

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallihallo
    ich habe mal eine Frage, wenn man stillend anfängt zu arbeiten, fällt man unter das MuSchu Gesetz, demnach macht man keine Dienste. Ist dann die Gehaltszahlung, wie auch in der Schwangerschaft, das „Dienstgehalt“? Müsste doch eigentlich, oder?

    LG



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.09.2005
    Ort
    war Berlin
    Semester:
    Öffentlicher Dienst- davor 4. WBJ Päd
    Beiträge
    71
    Hier meine Erfahrung aus einem früheren Thread: Ich bin als Anfänger in Teilzeit eingestiegen, Stillkind mit Kuhmilchproteinallergie. Ich wurde vor vollendete Tatsachen gestellt dass Dienste so schnell wie möglich starten, ich einfach in den Pausen pumpen soll (bei nicht-existenten Pausen) und überhaupt- ein Jahr stillen? Abstillen?! (Kinderklinik, btw)



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.11.2011
    Semester:
    Klinik :)
    Beiträge
    489
    Ich erinnere mich, dass du mal sowas geschrieben hattest. Mir geht es um das Gehalt danach. Dass die dann alle not amused sind ist mir leider klar. Trotzdem dürfen die mich letztlich nicht zwingen. Sobald ich sage, dass ich noch stille, ist der AG in der Pflicht… Ganz ehrlich einfach verkorkstes System.



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.01.2019
    Beiträge
    6
    Ja, MuSchG besagt dass auch bei BV wegen Stillens keinen finanziellen Nachteile entstehen dürfen. Habe das beim LVR als Arbeitgeber mal exemplarisch durchgearbeitet bis zur Rechtabteilung irgendwo weit oben und dann ganz normal Gehalt wie im BV in der Schwangerschaft (also normal arbeitend aber ohne Dienste) bekommen.



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  5. #5
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    30.131
    Cool. Ich habe damals zwar Stillpausen gehabt und keine Dienste etc. gemacht, aber das den Gehaltsausgleich habe ich nicht mal gedacht. Super, wenn das funktioniert hat!
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook