teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.09.2023
    Beiträge
    23

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich habe bereits Freitag erfahren, dass sich der Chef für einen anderen Bewerber entschieden hat und damit kriege ich die Stelle nicht.

    Ich arbeite zur Zeit an der UK und bin mit einigen Umständen vor allem die Weiterbildung unzufrieden.

    Mehrmalige Gespräche mit Chefs blieben erfolglos. Nun frage an euch kann ich durch eine Mitgliedschaft bei Marburger Bund was erreichen können?

    Da ich Ortgebunden bin und hier außer UK sowie ein städtisches Krankenhaus keine weitere Möglichkeit habe die Stelle zu wechseln, und ich gern weiterhin bei der UK beschäftigt sein möchte, könnte die MB mir eine Lösung /Hilfe anbieten.

    Ich würde gerne eure Erfahrungen wissen und bedanke mich im Vorfeld



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.05.2014
    Ort
    im Rheinland
    Semester:
    4. WBJ - Labor
    Beiträge
    2.821
    So richtig schlau wird man aus deinem Post nicht.

    Du bist aktuell an der Uni, wo du unzufrieden bist, aber eigentlich bleiben willst? War die abgelehnte Stelle an dem städtischen Haus, oder an einer anderen Uni-Abteilung?

    Wenn es um Dinge wie Arbeitszeitgesetz-Einhaltung geht, kann man sicherlich das Gespräch mit dem MB suchen. Mit der Gefahr, dass das offenbar bereits jetzt angespannte Verhältnis mit dem Chef dann auch endgültig in Eimer enden kann.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    10.211
    Ja, man versteht nicht wirklich, was der Fragesteller sagen möchte. Die Fragen, die Bonnerin hat, habe ich auch.

    Der MB wird in dieser Konstellation nicht hilfreich sein und wird Dich abspeisen mit:
    "Schreiben Sie ein Arbeitszeitprotokoll und notieren Sie die Auslastung in den Diensten."
    "Bringen Sie Ihre Assistentenkollegen dazu, mitzumachen. Sie müssen als einheitliche Gruppe auftreten, um etwas zu ändern."
    "Sprechen Sie mit Ihrem Chef oder den für die Ausbildung zuständigen Oberärzten, wenn Sie mit der Qualität der Weiterbildung nicht zufrieden sind."
    Am wichtigsten ist Punkt 2 (alle Assistenten müssen an einem Strang ziehen, um etwas zu verändern) und das wird nicht eintreten.

    Change it, love it oder leave it.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    30.01.2013
    Beiträge
    1.079
    Der Marburger Bund wird dir arbeitsrechtlich beiseite stehen, aber in Sachen Weiterbildung bringt er dir nichts.

    Prinzipiell bekommt man für den Beitrag des MB (ab FA/OA) auch eine Rechtschutzversicherung mit besseren Leistungen.

    Um eine gute Weiterbildung musst du dich selbst bemühen - auch wenn es manchmal sehr schwierig ist.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.09.2023
    Beiträge
    23

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Es ist auch Arbeitsrechtliche Sache. Ich bin seit knapp 29 Monate auf der Station. Es fehlt mir noch einiges bis zum Facharzt. Ich habe einen 5 Jahren verbindlichen Vertrag bis FA.

    Gibt’s ähnliche Geschichten?



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook