teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.05.2004
    Beiträge
    54
    Hallo,

    ich habe mich für das kommende Wintersemester für einen Studienplatz in Medizin beworben und bin ganz zuversichtlich, dass ich auch einen Platz bekommen werde.

    Da ich aus finanziellen Gründen jedoch gezwungen bin, während des Studiums zumindestens etwas zu arbeiten (auch außerhalb der Semesterferien) bin ich leicht schockiert, als ich mir gerade den Stundenplan für das erste Semester (Uni Essen) angesehen habe (40 Wochenstunden!). Nicht dass ich faul wäre, aber irgendwann muss man ja auch noch lernen und bei diesem Stunddenplan kann ich mir das Arbeiten abschminken! Vielleicht lese ich den Plan ja auch falsch und es sind mehrmals die gleichen Vorlesungen und Seminare? Vielleicht kann mir jemand sagen, wieviele Wochenstunden man tatsächlich als Erstsemester Vorlesungen / Seminare oder Praktika hat, also Termine, die feststehen?

    Grüße

    Steffi



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Platin Mitglied Avatar von nightingale
    Mitglied seit
    25.11.2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    706
    Hallo Steffi,
    das mit den 40 Stunden kann schon hinkommen.
    Allerdings sind die Vorlesungen meist freiwillig, du kannst in der Zeit also arbeiten oder lernen. Manche Kurse finden auch nur alle 2 Wochen statt oder enden früher.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook