teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #9001
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.03.2016
    Beiträge
    543
    Da gab es einen anderen PJler der halt weiterrotiert ist. Ich will mich nicht beklagen, aber Spaß macht es keinen.



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  2. #9002
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Mitglied seit
    10.03.2019
    Beiträge
    501
    Mensch, hab ich die Nase voll.
    4 Wochen noch.

    Ich steh nur im OP. Den ganzen Tag. Hate it.
    Wenns wenigstens körperlich nicht anstrengend wäre. aber nein.Hüfte über Hüfte...



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  3. #9003
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.03.2016
    Beiträge
    543
    Die guten Hüften. Mein Tag im OP war stressig aber es wurde viel erklärt und ich durfte nähen, also ein gelungener tag



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  4. #9004
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Mitglied seit
    28.04.2014
    Semester:
    Fertig.
    Beiträge
    2.044
    Bei mir auch gelungen, denn ich konnte um halb 3 gehen... Passiert selten genug.
    "Sometimes I sit quietly and wonder why I am not in a mental asylum. Then I take a good look around at everyone and realize.... Maybe I already am."






    [url=https://www.TickerFactory.com/]



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  5. #9005
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Mitglied seit
    10.03.2019
    Beiträge
    501
    Fands heut echt blöd.

    Es gibt hier die Vorgabe, dass wir offiziell nur 7 Stunden arbeiten müssen. Also 7 - 14 Uhr. In der Zeit habe ich mir also legitimerweise die Betreuung meines Kind organisiert. (Mit Luft von ca 1h nach oben zur Sicherheit) Kommuniziert habe ich das mit der Personalerin, der Abteilung und eigentlich auch heute mehrmalig mit den Ärzten im OP.

    Die letzte OP war relativ spät mit Schnitt um ca. 12.30. Ich hab ausdrücklich mehrmals nachgefragt, ob wir sicher bis 14 Uhr fertig sind, sonst muss jemand anderes assistieren oder ich muss mich rechtzeitig ablösen lassen.
    Mir wurde versichert, es würde sich ausgehen.

    Spoiler: ist es nicht. Wir haben um ca. 15 min überzogen. und ich durfte danach allen ernstes nicht gehen, sondern musste auf Order der Pflege hin bleiben und beim Bandagieren und Umlagern helfen.Hab meinen Unmut darüber eigentlich sogar noch recht höflich geäußert und geholfen.
    Kaum waren wir fertig, bin ich halt losgedüst und durfte mir noch ein "die ist schon etwas speziell" hinter her raunzen lassen.
    assi.
    echt assi.

    Wenns mal länger dauert, da Notfall oder Unplanbares, ok. Kann passieren. Wird passieren.
    Was mich aber so ärgert, ist, dass ichs mehrmalig kommuniziert habe, wann ich weg muss. Es war zu 100% absehbar und planbar und ich habe die Alternative "Ablöse" angeboten.
    Kp, wie ich das besser hätte machen können.
    Dann kam noch ein dreistes "tja hättest uns mal früher sagen sollen" von der Pflege (ich habs vor der ersten Op und nach der vorletzten OP mitgeteilt) und der Spruch von der Springerin zum Schluss.


    blöder Tag
    Geändert von Trendafil (03.09.2020 um 20:32 Uhr)



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2021