teaser bild
Seite 1903 von 1953 ErsteErste ... 90314031803185318931899190019011902190319041905190619071913 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.511 bis 9.515 von 9764
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #9511
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Mitglied seit
    28.04.2014
    Semester:
    Fertig.
    Beiträge
    2.109
    An meinem letzten PJ Haus sind Leute noch am 21.12 dran...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #9512
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Mitglied seit
    10.03.2019
    Beiträge
    535
    Hallo Leute!

    Dann melde ich mich auch mal zurück.

    Zunächst: So wie ich Arrhythmie einschätze, ist sie keine Person die viel jammert. Sie hat ein kleines Kind und bei ihr lief mit Corona sicher auch nicht alles glatt organisatorisch. Sie hat sich nie über ihr Pj beschwert. Ich finde, wenn sie einen Prüfer unfair fand, kann man das ruhig auch mal so stehen lassen, ohne mit der "mimimi im berufsleben...." keule anzukommen.

    Also ich hab auch nicht die 1 bekommen, abrr bestanden habe ich. Es wsr wirklich die schlimmste akademische Prüfung, die ich jemals hatte und die noten waren auch ungerecht verteilt. Ein Prüfer hat auch sich nicht ans abgemachte gehalten.

    Ich hab 2 Tage vor der Prüfung aufgehört zu essen (keinen Appetit) und in der Früh vor der Prüfung mehrmals Magensäure erbrochen. Trotz zähneputzen... das rückatmen in die maske war die Hölle!
    Am Abend vor der Prüfung war ich aus Pendlergründen bei meinem sehr anspruchsvollem Vater, der mich Unfallchirurgie ausgefragt hat und naja. Mut hat er mir nicht gemacht. "oh mei oh mei, du weißt ja gar nichts"

    In der Prüfung selber, war mein patientenfall so kompliziert, dass sich ein OA mit mir hingesetzt hat und mir das kurz (aber sehr kryptisch) erklärt hat.

    Die Prüfung dann ging schon.. aber wie da benotet wurde. keine ahnung. eine Kommilitonin war extrem gut und ihre note dafür verhältnismäßig schlecht.


    p.s. durchfallen ist übrigens entgegen der landläufigen meinung sehr realistisch und allseits präsent gwesen. meine prüfungsgruppe war unglaublich stark und die noten waren dafür durchwachsen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #9513
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Mitglied seit
    28.04.2014
    Semester:
    Fertig.
    Beiträge
    2.109
    Zitat Zitat von Trendafil Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Dann melde ich mich auch mal zurück.

    Zunächst: So wie ich Arrhythmie einschätze, ist sie keine Person die viel jammert. Sie hat ein kleines Kind und bei ihr lief mit Corona sicher auch nicht alles glatt organisatorisch. Sie hat sich nie über ihr Pj beschwert. Ich finde, wenn sie einen Prüfer unfair fand, kann man das ruhig auch mal so stehen lassen, ohne mit der "mimimi im berufsleben...." keule anzukommen.

    Also ich hab auch nicht die 1 bekommen, abrr bestanden habe ich. Es wsr wirklich die schlimmste akademische Prüfung, die ich jemals hatte und die noten waren auch ungerecht verteilt. Ein Prüfer hat auch sich nicht ans abgemachte gehalten.

    Ich hab 2 Tage vor der Prüfung aufgehört zu essen (keinen Appetit) und in der Früh vor der Prüfung mehrmals Magensäure erbrochen. Trotz zähneputzen... das rückatmen in die maske war die Hölle!
    Am Abend vor der Prüfung war ich aus Pendlergründen bei meinem sehr anspruchsvollem Vater, der mich Unfallchirurgie ausgefragt hat und naja. Mut hat er mir nicht gemacht. "oh mei oh mei, du weißt ja gar nichts"

    In der Prüfung selber, war mein patientenfall so kompliziert, dass sich ein OA mit mir hingesetzt hat und mir das kurz (aber sehr kryptisch) erklärt hat.

    Die Prüfung dann ging schon.. aber wie da benotet wurde. keine ahnung. eine Kommilitonin war extrem gut und ihre note dafür verhältnismäßig schlecht.

    Glückwunsch erstmal!
    Schön dass Du es jetzt auch hinter Dir hast.

    Darf ich fragen wie es bei Dir weitergeht bezüglich Bewerbung und Job/Fach? Würde mich echt interessieren (gern auch PN).


    Ansonsten:
    Das mit dem komplizierten Patientenfall hatte meine Kollegin. Als ich mitbekam was sie da hatte war ich unendlich froh über meinen Patient (auch wenn ich ungefähr eine komplette Seite nur Vordiagnosen geschrieben habe)... Also, mega gut dass Du es gemeistert hast. Ich hatte auch nie Zweifel daran (aber im Nachhinein sagt sich vieles einfach).

    Dann erhol Dich mal gut.
    "Sometimes I sit quietly and wonder why I am not in a mental asylum. Then I take a good look around at everyone and realize.... Maybe I already am."






    [url=https://www.TickerFactory.com/]



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #9514
    Fertig :)
    Mitglied seit
    15.03.2016
    Beiträge
    507
    fühl dich gedrückt, Trendafil!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #9515
    Registrierter Benutzer Avatar von Milky Way
    Mitglied seit
    13.04.2019
    Beiträge
    297
    damn-der comment von deinem dad war ja mal nicht so nice...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021