teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Sic transit gloria mundi Avatar von Cranium
    Mitglied seit
    22.10.2003
    Beiträge
    1.289
    Hallo Leute!

    Was ist vorteilhafter?

    Im ersten Vergabensschritt wird geschaut ob ich überhaupt einen Platz erhalte. Angenommen ich erhalte einen über Wartesemester.

    Nun schaut die ZVS an welchen Studienort ich verteilt werden kann.

    Nun die Frage:

    Ist es schlauer bzw. habe ich eine größere Chance, wenn ich die Reihenfolge der Studienorte offen lasse und jeden anderen Studienort akzeptiere

    oder wenn ich eine ganz bestimmte Wunschrangfolge an Studienorten angebe?

    Gruß Cranium
    Angehängte Grafiken
    homo homini lupus



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  2. #2
    Back on Stage Avatar von Rico
    Mitglied seit
    31.01.2002
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    6.701
    Wenn Du im ersten Schritt einen Studienplatz bekommst, dann hast Du den ja sicher.
    Jetzt kommt es drauf an, was Du willst:

    Wenn Du einen Wunschstudienort hast, dann solltest Du ihn angeben, sonst ist die Chance ja gleich null dorthin zu kommen.

    Wenn Du zwei Wunschstudienorte hast, wovon der eine sehr gefragt (A) ist und der andere nicht so sehr (B), dann solltest Du abwägen, wie Deine Chancen für A sind und ggf überlegen, eher B als ersten zu nehmen, denn wenn Du A zuerst nimmst und dort keinen Platz kriegst, dann bekommst Du in B erst einen wenn alle, die B als Erstwunsch angegeben hatten dort einen haben - also u.U. keinen mehr.

    Ferner solltest Du ein Sozialkriterium nutzen, so Du eines hast und nutzen willst.

    Auf jeden Fall solltest Du "jeden anderen Studienort" ankreuzen, denn wenn Du das nicht machst und Du an den angegebenen Unis keinen Platz kriegst, dann bist Du Deinen Studienplatz wieder los.

    Zitat Zitat von Cranium
    Ist es schlauer bzw. habe ich eine größere Chance, wenn ich die Reihenfolge der Studienorte offen lasse und jeden anderen Studienort akzeptiere
    Chance auf was?
    Einen Platz hast Du sowieso (Ausnahme s.o.) und wenn Du keinen Studienort ankreuzt, dann kriegst Du halt irgendeinen, der übrigbleibt.

    Also zusammenfassend: Solange Du "jeden anderen Studienplatz" angekreuzt hast, dann wird zuerst gekuckt, ob Du was in der Reihenfolge der Studienortwünsche kriegst und erst wenn nciht, dann kucken sie an irgendeiner anderen Uni, Du kriegst aber auf jeden Fall einen Platz.
    Wenn Du Glück (bzw. die entsprechende Note) hast, dann kriegst Du einen aus Deiner Wunschliste, wenn nicht, dann halt einen der übrig ist.

    Einen Vorteil, nur "jeden anderen Studienplatz" anzukreuzen und die Studienortwünsche offen zu lassen hast Du nicht.
    Definition of clinical experience:
    Making the same mistake with increasing confidence over an impressive number of years.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  3. #3
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.503
    Also, falls Du irgendeine Möglichkeit hast, z.B. bei den Eltern gemeldet zu sein oder dich wieder bei ihnen anzumelden - > tu das, auch wenn's nur für kurze Zeit sein sollte ... erhöht ungemein die Chance, dort zu bleiben, wo Du bist!!

    Noch ne Frage: Hattest Du nicht bereits (letztes Semester oder so ) einen Platz, aber entfernt von deinem Umfeld, den du dann nicht angenommen hast??
    Überleg dir vorher genau, ob du wirklich überall hingehen würdest, oder ob nur best. Städte in Frage kommen - ich habe das nicht wirklich gemacht (bei der 1.bewerbung ... und da wo ich landete, wäre ich nicht wirklich glücklich geworden)!!!

    Sonst leider keine hilfreichen Tipps - bin nicht so der ZVS-Profi!!



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  4. #4
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    29.462
    Vielleicht als "Rettungsanker" eine eher "unbeliebte" Uni (diese Abwertung ist in vielen Fällen nicht gerechtfertigt!) angeben, mit der du aber leben könntest. Ich hab z.B. Greifswald und Rostock angegeben, weil mir das sehr viel lieber gewesen wäre als Saarbrücken oder so
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  5. #5
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Mitglied seit
    11.09.2003
    Ort
    da wo die Sonne aufgeht
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    4.748
    Aber solltest du auf die Idee kommen Städte, die du dir nicht wünschst auszuschließen, dann muss dir auch die Konsequenz klar sein: Du könntest im ersten Schritt (z.B. über Wartezeit) deinen Studienplatz bekommen haben, dann aber bei keinem deiner Studienorts-Wünsche die Zusage -> du verlierst deinen Studienplatz. Das würde mich zumindest schon recht stark ärgern (war aber auch nicht sonderlich festgelegt bei der Ortswahl und hab auch in gewisser Weise gezockt).

    Ciao, Lars - und viel Erfolg!
    "Wir hatten Zeit. Er, weil er alt, ich, weil ich jung war."
    Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook