teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    von Gottes Gnaden
    Registriert seit
    24.02.2005
    Ort
    gefällt mir gut
    Semester:
    ferien
    Beiträge
    25

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    immer wieder höre ich von Kommilitonen, dass es vorteilhafter ist, das Krankenpflegepraktikum in kleinen Häusern zu machen.

    Dem kann man wohl in vielen Teilen zustimmen. Die Vorteile liegen auf der Hand.

    Ich plädiere an dieser Stelle für einen Erfahrungs- und Adressenaustausch. Ich bin sicher, es gibt noch andere unter Euch, die ihr Krankenpflegepraktikum auch in einem kleinen Haus mit wenig Betten machen wollen und auf der Suche nach einer guten kleinen Klinik sind.

    Hoffe auf regen Austausch, vielleicht lässt sich auf diese Weise eine Datenbank erstellen, auf die Nachfolgende zugreifen können.
    l´Etat cést moi.



  2. #2
    unsensibel Avatar von Lava
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.533
    Na ja, beim Pflegepraktikum ist der wichtigste Punkt wahrscheinlich die Wohnortnähe. Sooooo wichtig ist das Praktikum nicht, dass man dafür eine Datenbank einrichten müsste. Die Aufgaben sind ja überall gleich - man muss nur Glück mit dem Personal haben. Und selbst wenn man Probleme mit den Leuten da hat, kann man das Praktikum abbrechen und woanders beenden. Oder man beißt die Zähne zusammen und hält durch. Man lernt ja beim Krankenpflegepraktikum nichts, was irgendwie weltbewegend wichtig für die Karriere oder das Studium wäre.
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



  3. #3
    blutspender-fan
    Registriert seit
    02.04.2003
    Ort
    ulum-detmold-jena-mannheim-bern
    Semester:
    doktorarbeitsland-kinderecke-laborhase-vampirüberwacher-sandmann-prüferin
    Beiträge
    707
    sehe ich auch so: ziemlich egal, ob du da was lernst oder nicht. ich finds wichtig, nen einblick in die pflege zu bekommen, aber ob man das nachhher selber gut oder nicht gut kann, ist wohl egal.
    ich war an einem kleinen krankenhaus und fands anfangs wirklich spannend, hab viel gelernt und erklärt bekommen. das war aber immer abhängig von der schwester, die sich für mich zuständig fühlte. einige wußten nichtmal, was ein pflegepraktikum ist. was ich machen wollte, konnte ich an einigen tagen also ziemlich frei entscheiden. das passiert in großen häusern sicher nicht. falls du also auch ans st. josef-krankenhaus nach wipperfürth gehen möchtest solltest du sicher sein, auf station 2b bei schwester hiltrud und nicht bei katja zu landen *g*
    ich liebe meine arbeit



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    27
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: IMHO ist die Größe des Hauses relativ egal, man muss einfach Glück mit dem Stationspersonal haben. Ich habe meine 3 Monate auf 3 Krankenhäuser aufgeteilt, am besten waren die 4 Wochen in einer BG-Klinik (die haben einfach mehr Kohle => bessere Stimmung ).
    Wie das Praktikum läuft hängt aber eigentlich eh mehr von dir als vom KH ab; wenn man immer (meistens) nett und hilfsbereit ist und nicht übermäßig viel kaputtmacht, dann kann man sich eigentlich mit den meisten Arbeitsplätzen ganz gut arrangieren. Denn eigentlich sind die ja alle froh über eine zusätzliche Arbeitskraft.
    "Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange."
    (Friedrich Hebbel)



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2004
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    186
    schließ mich auch an.
    wohnortnähe ist wichtig, wenn die bus-verbindungen schlecht sind, und man muss dann auch kein ticket kaufen oder sonstiges.
    ne essenkarte wäre nicht schlecht, damit man sich gediegen salate (vom vortag ) kaufen kann oder snickers

    was sind bg-kliniken?



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020