teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    DerKiki
    Guest
    Servus.

    Ich komm aus Rheinland-Pfalz, hab ein 1,9er Abi, 1 Jahr Zivildienst hinter mir, 3 Monate Plegepraktikum in der Tasche, zum Winter 5 Wartesemester und zähle 21 stolze Lenze. Momentan mach ich ne Ausbildung zum Rettungssani. So weit, so gut.
    Zum Ws will ich mich wieder bewerben und zwar im schönen Mainz. Meine Angst ist jetzt nur, dass ich NICHT zum Auswahlgespräch eingeladen werde, da mein NC zu schlecht sein könnte (immerhin bewarben sich da im SS 6,4 mal soviele Leute wie Studienplätze...). Jetzt meine Frage: Ist es "klüger" sich zB in Frankfurt zu bewerben (bzw. wie sicher würd ich da meinen heiß ersehnten Studienplatz kriegen) oder soll ich es in MZ wagen. Ich würd gern wegen Freunden, Freundin und Stadt nach MZ.

    Kann mir einer so ganz ungefähr meine Chancen voraussagen... wär sau nett!

    Bis dann

    DerKiki



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Bayer auf Abwegen
    Mitglied seit
    06.10.2003
    Ort
    Vienna
    Semester:
    Assistenzarzt
    Beiträge
    2.892
    Ein kurzer Blick auf www.zvs.de ergibt:

    Fuer Mainz die Tatsache, dass du die Uni auf Platz 1, 2 oder 3 deiner Uniliste fuehren musst, um in die Vorauswahl zu gelangen. Im Hochschulverfahren wird dann entschieden nach dem Grad der Qualifikation und dem Ergebnis eines Auswahlgespraeches.

    Fuer Frankfurt gilt die Auswahl nach Durschnittsnote.

    Fazit:

    Frankfurt geht nur nach Note, in Mainz bekommst du eventuell die Chance, im Auswahlgespraech zu ueberzeugen. Meine Meinung: Mainz auf Platz 1 der Liste fuers Hochschulverfahren, Frankfurt auf Platz 2.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Premium Mitglied
    Mitglied seit
    22.03.2005
    Ort
    greifswald
    Semester:
    1. Klinische
    Beiträge
    215
    hi,

    mit 1,9 wirste mit sehr großer wahrscheinlichkeit zum auswahlgespräch in mainz eingeladen. ich wurde letztes semester mit 2,0 eingeladen.
    würd mich aber net nur auf mainz verlassen. gib auf jeden fall noch fünf andere unis an. denn selbst wenn du zum auswahlgespräch eingeladen wirst, sehn die chancen immer noch net so gut aus nen platz zu bekommen.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.03.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    357
    dann meinst du aber das letzte wintersemester oder tom84?
    denn mainz hatte im sommersemester einen nc von 1,9 als grenze fuer die zulassung zu den auswahlgespraechen.

    ich denke aber mit 1,9 hat man wirklich recht gute chancen zumindest ins gespraech zu kommen... wuerds definitiv probieren. und hast ja immernoch 5 weitere plaetze wo du auch frankfurt unterbringen kannst... wo is das problem?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    DerKiki
    Guest
    Danke für die schnellen Antworten.

    Kann es denn dann bestenfalls sein, dass ich ne feste Zusage über meine Hochschulnote für FFM krieg UND ne Einladung für Mainz bekomme?!
    Und ist es denen in Mainz tatsächlich egal, ob ich sie an 1., 2. oder 3. Stelle führe (um letztendlich eingeladen zu werden?!).

    MfG und ihr seid ja so nett

    derKiki



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook