teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #38626
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.07.2020
    Beiträge
    540
    Mir leuchten die Ausnahmen über Weihnachten auch nicht ein - oder warum man die Treffen in Privathaushalten, also Bereichen die man nicht kontrollieren kann (beziehungsweise nicht will weil das sonst ein massiver Eingriff in die Privatsphäre wäre), überhaupt in Regelungen einbezieht. Ob Gesetz oder Empfehlung ist doch egal wenn es keine Exekutive gibt die für die Umsetzung sorgt.
    Es lag schon immer in der Hand des Einzelnen - daran ändert sich auch über die Feiertage hinweg nichts.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #38627
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    34.079
    Zitat Zitat von Salzi19 Beitrag anzeigen
    @feuerblick: daisys Familie hält sich doch an die Vorgaben, da werden nach dem jetzigen Stand keine Regeln gebrochen.
    Jau, das weiß ich. Aber Corona macht keine Weihnachtspause.
    Und ich meinte auch nicht nur Daiz Familie sondern diverse andere Postings zu geplanten Weihnachtsfeiern, wo offenbar im Umfeld von Medizinern null Akzeptanz besteht.
    Ich meine, wir reden hier von WEIHNACHTEN. Das kommt ganz unbedingt jedes Jahr wieder. Daher verstehe ich nicht, warum Politik und offenbar auch viele Menschen meinen, man müsse dafür uuuunbedingt Ausnahmen machen. Und Anfang Januar heulen dann alle wieder, weil die Zahlen einfach nicht sinken wollen.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #38628
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.545
    Da bin ich anderer Meinung. Keiner von uns weiß, ob er Weihnachten 2021 noch am Leben ist aber gut, das führt zu weit am eigentlichen Thema vorbei. Vielleicht sollten wir die weihnachtsdiskussion im corona - thread fortsetzen.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #38629
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.779
    Zitat Zitat von Salzi19 Beitrag anzeigen
    Keiner von uns weiß, ob er Weihnachten 2021 noch am Leben ist
    Das ist mit so ziemlich das dämlichste Argument überhaupt... Und das war es auch schon vor Corona.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #38630
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    9.242
    Deutschland macht sich total lächerlich mit den Ausnahmeregeln, die zu Weihnachten gelten (Belgien kritisiert die Ausnahmeregeln seiner Nachbarländer).
    Das Recht auf freie Religionsausübung ist halt ein Totschlagargument, dem sich auch viele Politiker unterwerfen. Mir ist klar, dass Weihnachten heidnischen Ursprungs ist. Aber die Kirchen feiern es irgendwie trotzdem
    Die Kirchengemeinde (mit der ich nichts zu tun habe; meine generelle Einstellung zur Kirche ist ja bekannt), die zu meinem Wohnviertel gehört, bewirbt auf ihrer Homepage ganz eindeutig, dass Weihnachten doch bittedanke so normal wie möglich ablaufen solle und man zum Gottesdienst eingeladen sei

    Natürlich ist es so, dass -egal, wie die Corona-Regeln lauten- es immer Menschen geben wird, die die Regeln für sich selbst aufweichen und denken, dass das ja alles nicht so eng zu sehen sei. Aber wenn die Politik die Regeln zusätzlich auch noch aufweicht, wird das Niveau, auf welchem sich die Neuinfektionen ab Neujahr einpendeln werden, nochmal höher sein.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021