teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    shakespeareslady
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    Vorklinik 4. Semester
    Beiträge
    1.527
    hallo ihr lieben,

    wie schauts aus bei euch, wer hat sich schonmal überlegt, mta als überbrückung zu machen? die berufsaussichten sind bombig, die plätze nicht sehr stark nachgefragt, die meisten schulen (wovon es im übrigen sehr viele gibt!) kostenlos, man hat wahnsinnig viele themengebiete, die behandelt werden, kann zwischen mta-radiologie, mta-labor etc. wählen...und hat nach 3 jahren ne fundierte ausbildung in der tasche.
    vielleicht teilt mir ja mal der eine oder andere seine gedanken dazu mit und auch, ob ich es wohl noch versuchen sollte, mit aachen kontakt aufzunehmen, auch wenn die bewerbungsfrist am 31.7. verstrichen ist?! bin halt erst diese woche drauf gestossen--?!
    lg



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    6
    .....
    Geändert von flipmo (17.06.2010 um 19:40 Uhr) Grund: .....



  3. #3
    Ich bin Horny Avatar von Horny
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    59
    Berufsaussichten sind für dich - wenn du abi05 hast - sicher ganz interessant, solltest du hinterher noch weiter Überbrücken müssen (was momentan wohl wahrscheinlich ist).
    Ansonsten ist es doch praktisch völlig egal, ob man eine Ausbildung in der Tasche hast oder die Berufsaussichten gut sind, da - zumindest ich - in diesem Gebiet niemals arbeiten will. Es ist reine Überbrückung und nach einem Studium nützt dir die Ausbildung auch nichts mehr, höchstens IM Studium (du hast einen Wissensvorsprung). Für mich ist es die beste Alternative, insbesondere wenn man kein Fan der Krankenpflege ist und du hast interessante Fächer.

    http://www.medi-learn.de/medizinstud...ad.php?t=22290
    Geändert von Horny (14.08.2005 um 12:10 Uhr)



  4. #4
    shakespeareslady
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    Vorklinik 4. Semester
    Beiträge
    1.527
    danke für die antworten und sorry, dass ich deinen thread nicht schon gesehen hab. hatte ihn sogar mal gelesen...sorry.
    und um mal alles hier aufzuwühlen bzw. es zu versuchen: träume seit der 3.klasse von medizin...und was mach ich nun? versuche es an der spo-ho in köln. drückt mir die daumen fürs ss 06 !
    liebe grüße!



  5. #5
    Fäkalkollektor Avatar von thorsten83
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    war Heidelberg
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von Shakespeareslady
    drückt mir die daumen fürs ss 06 !

    Ähm ich freue mich ja für jeden, der einen Studienplatz bekommt. Aber warum glauben immer alle, dass es im Sommersemester einfacher ist? In den letzten 3 Sommersemestern war es immer schwieriger als im WS einen Platz zu erhalten.

    Aber ich finde es super, dass du die Wartezeit sinnvoll nutzen möchtest! Wird dir auch später im Studium einiges bringen! Allerdings hatte ich während meiner Ausbildung auch immer wieder Tiefpunkte (es ist halt doch nicht zu 100% das, was man eigentlich machen möchte).

    Wünsche dir jedenfalls viel Glück!



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020