teaser bild

Umfrageergebnis anzeigen: Macht Euch ein/e Rauchende/r Freund/Freundin etwas aus?

Teilnehmer
62. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein(selbst Raucher)

    11 17,74%
  • Raucher!? Keine Chance!(Nichtraucher)

    38 61,29%
  • Ist mir egal...

    7 11,29%
  • ...

    6 9,68%
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.12.2002
    Beiträge
    1.795

    - Anzeige -

    Angeregt durch den "Rauchende Mediziner"-Thread, wollte ich mal fragen, wie es denn mit Rauchern als Partner aussieht. Für mich ganz klar ein No-Go. Grössere Abturner als stinkender Atem, stinkende Klamotten und Finger gibt es für mich kaum. Deswegen ist eine Zigaretten qualmende Freundin für mich eigentlich wenig wahrscheinlich. Also, wie sieht es aus? Egal oder nicht egal...?



    Nur am Rande: Bin kein militanter Nichtraucher, mich stört es auch ausser beim Essen nicht, wenn in meiner Umgebung mal geraucht wird.
    Geändert von hibbert (25.08.2005 um 20:21 Uhr)



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    Platin Mitglied Avatar von Dr.Nemo
    Mitglied seit
    03.06.2004
    Beiträge
    1.074
    Also, ich als dauerewige Nichtraucherin hatte auch schon mal Freunde / Beziehungen, die geraucht haben.
    Generell hab ich nie gesagt, dass sie aufhören sollen, aber einen Riegel schieb ich vor meine Wohnung.
    Bei mir muß man draußen frierend rauchen und danach Kaugummi kauen
    Das Leben ist wunderbar!! Man muß nur den Mut haben sein eigenes zu führen...



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    31.036
    Baaaahhhhh... alleine schon der Gedanke!!! Ich meine, wenn man sich als Nichtraucher mit einem Raucher unterhält, reicht es einem doch meist schon, was einem da so an Atem entgegenschlägt. Die Vorstellung, einen Raucher auch noch zu küssen.... *würg*.... nee, da kann ich auch nen Aschenbecher knutschen!!!

    Klares No-No!!!
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #4
    Zahni Avatar von mandy28
    Mitglied seit
    06.04.2005
    Ort
    Giessen
    Semester:
    5.
    Beiträge
    152
    Es ist vor allen Dingen sehr lustig, wenn einem das am Tag so oft passiert, dass man schon an den Zähnen erkennt, wer ein Raucher ist und wer nicht-geschweige denn der Geruch- Das ist so abschreckend, dass ich nie im Leben selbst rauchen würde! Und mein Mann machts zum Glück auch nicht!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #5
    ...es gibt einen Weg... Avatar von Diddy
    Mitglied seit
    12.06.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    11. Klasse und Jahrespraktikum im KH
    Beiträge
    500
    Hmm....also was die Sache angeht.
    Erstmal so nen kleiner Überblick:
    Es gibt einige aus meinem Freundeskreis die rauchen...
    Natürlich hasse ich es als Nichtraucher immer zugequalmt zu werden,
    aber was soll ich dagegen tun. Und ich hab ihnen auch schon oft verucht das Rauchen irgendwie auszureden und so...aber geklappt hat es bis jetzt noch nie so wirklich...
    Ich setze mich dann immer mit einer die auch nicht raucht in eine Ecke, wo der Rauch nicht so hinkommt.
    Aber es stört mich schon ziemlich...weil sie einfach immer und überall rauchen.
    Und ich hasse es, wenn welche Spaß daren gefunden haben mir den Rauch ins Gesicht zu pusten *ausrast*
    Deshalb treff ich mich dann schon lieber mit den Nichtrauchern
    Aber ich kann es nunmal nicht ändern...vielleicht hören sie ja irgendwann mal auf...aber sie haben auch keinen Willen aufzuhören!

    GLG Diddy
    Glaube fest an deine Fähigkeiten.
    Glaube daran, daß deine Fähigkeiten unerschöpflich sind.
    Traue Dir etwas zu, glaube, es sei erreichbar für Dich, und du schaffst die Möglichkeit, dein Ziel zu erlangen





    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020