teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Guest
    Hallo,
    ich suche dringend PJ-Studenten vom Diakonie-Krankenhaus in Mannheim oder ehemalige PJ'ler von dort. Ich würde gerne mehr über den Ruf des Krankenhauses, die Examensprüfer und die allgemeine Stimmung dort wissen. Besonders interessiert mich die Gyn aber auch Infos über Chirurgie und Innere wären sehr, sehr hilfreich.
    Vielen Dank
    Sylvia



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Guest
    Hallo,
    ich habe selber kein PJ im Diako gemacht, kenne aber jemanden dort.
    Die Uro-Abteilung dort soll supernett und lustig sein, von der Gyn dagegen hab ich dort nur Schlechtes gehört. Keine gute Stimmung unter den Kollegen, und vor allem Schwestern, die dir als PJler das Leben zur Hölle machen.
    Und die Chirurgie soll ganz nett sein.
    Innere und Chirurgie würde ich generell lieber im Ausland machen, weil man hier, egal wo, den ganzen Tag nur für Blutentnahmen und Viggos legen (bzw. in der Chir. fürs Hakenhakten) zuständig ist. (Falls jemand es anders erlebt hat, korrigiert mich bitte)
    Sonnige Grüsse!
    Poldi



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.05.2006
    Beiträge
    1
    Hallo
    ich habe Gegenteiliges gehört,die PJ ler dürfen dort eine Menge verglichen mit Uniklinik,in der Anästhesie darf man sogar intubieren und Narkosen mitbetreuen.
    Was die Gyn betrifft so soll das Team sehr nett sein und von Spannung oder Hölle auf Erden habe ich nichts gehört, würde mich aber interessieren
    Grüße Roki



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook