teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    2
    hallo,

    kann mir bitte jemand sagen, was ich mit meinem studipat anfangen soll?
    ich bin im ersten semster und habe wohl den tag verpasst, an dem gesagt wurde was da drin stehn soll...ich hab mich mit meinem patienten getroffen und hab auch unterlagen von dem arzt, jetzt kenn ich also in etwa die situation des patienten, hab nur leider keinen plan wie das jetzt in diese akte kommen soll. wie soll das geordnet sein, welche reihenfolge...usw.
    was ist denn eigentlich so geheim an diesem projekt, dass man keinen eintrag im internet dazu findet??
    naja, ich brauche bitte bitte ganz schnell hilfe, weil das ding jetzt abgegeben werden muss. bitte helft mir....am tollsten wäre es, wenn mal jemand eine beispielakte ins netz stellt.
    danke



  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von daudit
    Registriert seit
    26.09.2004
    Ort
    köln
    Semester:
    4
    Beiträge
    7
    dachte die abgabe fürs studipat sei schon gewesen...aber egal...

    erstmal keinen stress!! es gibt keine genaue vorlage an die man sich dabei halten muss, man kann sich allerdings an arztbriefen (Anamnese, Einweisungsdiagnose (bzw. aktuelle Erkrankungen), Therapie) orientieren. es soll zwar irgendwann mal genauere richtlininen online geben, weiss aber noch nicht wo die sein sollten.

    kann mich auch nicht erinnern, dass die genaue vorgehensweise bei uns in ner vorlesung erläuterte wurde... hast du denn deine kommilitonen mal gefragt wie die das gemacht haben?

    es wird auch nicht erwartet dass du das dossier direkt beim ersten mal perfekt gemacht hast, darum besprecht ihr das dann ja auch. hauptsache ist nur, dass du dir n bischen mühe damit gibst.

    hoffe, dir etwas geholfen zu haben. wenn du noch fragen hast, meld dich

    katharina



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    2
    erstmal danke für die schnelle antwort....hab auch nochmal etwas auf der seite vom dem bödecker gefunden und jetzt einigermaßen was zusammengeschrieben..
    das was du sagst, dekct sich auch so ziemlich mit dem, was mit andere da gesagt haben...
    vielleicht bin ich dafür noch zu frisch aus der schule, und kann mit so wenig angaben nicht so viel anfangen
    hab auch mal ein beispiel gesehn, aber sah mehr oder weniger wie ein abgetippter arztbrief aus, was ich ja jetzt auch nicht so sinnvoll finde...
    ich hoffe mal, das was ich jetzt gemacht hab wird einigermaßen den vorstellungen entsprechen, sieht allerdings nicht ganz so wissenschaftlich aus, wie das eine, was ich mal zu gesicht bekommen habe..aber naja, wie du schon sagst, muss ja nicht perfekt sein...
    jetzt noch schnell die unterschrift vom arzt einfangen

    danke auf jeden fall nochmal für die antwort



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Köln
    Semester:
    5
    Beiträge
    94
    Hey ihr

    ich weiß gerade gar nicht, was man am Ende ins Fazit rein schreiben soll. Ich habe jetzt noch mal die wichtigsten Sachen zusammengefasst, aber das ist ja kein Fazit oder? und wir sollen uns ja auch nicht wiederholen

    Vllt. kann mir einer weiterhelfen

    LG



  5. #5
    chop chop Avatar von Hades
    Registriert seit
    02.05.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    669
    Nicht wiederholen.. guter Witz.
    Die Wiederholungen tauchen zwangsläufig irgendwann auf.
    Im Fazit kannst du zusammenfassen wie z.B. die Behandlung des Pat. läuft und dazu dann deine eigene Meinung abgeben.
    Mach dir mal keine Sorgen, keiner weiß wirklich was die eigentlich von einem wollen ;p
    green We vegetarians love the environment. carnivores are sick freaks.
    Frank How can vegetarians possibly love the environment.. you keep eating all the fucking plants



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook