teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 20
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    fyiad Avatar von Loish
    Mitglied seit
    09.01.2005
    Beiträge
    785
    Es gibt hier im Unterforum "vor dem Studium und Studienbeginn"
    dutzende von Warter, Frust und ZVS-Threads und sogar nen Schüler-Thread, nach den neuen Erstis fragt aber kaum einer.
    Es gab zwar diesen thread hier http://www.medi-learn.de/medizinstud...ad.php?t=24715, aber weil der von Eva-Marie begonnen wurde, wurde er ja fix wegen von allen Seiten zugemüllt (was ich ziemlich schwach finde) daher mach ich aus lauter Erstiliebe hier noch mal diesen thread auf.

    Wo sind denn hier die Erstis? Wie gings euch in den ersten Tagen? Habt ihr euch schon eingelebt oder seid ihr noch einsam? Machts so weit Spaß??
    Könnt ihr den schon-lang-Studenten was erzählen, das einen nostalgisch werden lässt und den noch-nicht-Studenten was, das ihnen ne Motivationsspritze gibt?



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Usurpator Avatar von Hysterektomie
    Mitglied seit
    10.08.2005
    Ort
    ...jenseits der Morgenröte und der Mauer
    Semester:
    like a virgin
    Beiträge
    78
    das ist doch mal ein schönes thema. also, ich finde es bis jetzt echt super an der uni (DD). klar wird man vielleicht anfangs etwas mit neuen dingen überrollt, aber alles in allem hat man schnell einen groben überblick, zumindest, was die akut wichtigen dinge betrifft. man lernt ne menge sympathischer leute aus den verschiednensten orten kennen, denen man sonst wohl nie begegnet wäre. auch das lernen macht (meist) spass, denn jetzt weiß man auch genau, dass man für sein ziel lernt und öfters mal ist es ja auch interessant(!). organisatorisch läuft auch alles sehr glatt und selbst das essen in der mensa schmeckt. ich wüsste gar nicht worüber ich mich beschweren könnte. vielleicht empfinden andere ihre uni gerade zu anfang etwas anders, aber hier in dresden ist denke ich mal gerade durch die abgeschiedenheit der medizinischen fakultät eine ganz andere intimere atmosphäre gegeben. kurzum, man hört es wahrscheinlich schon raus, bin ich echt begeistert und hoffe, dass es noch lange so bleibt und dass auch die anderen ähnliches zu berichten wissen.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Elite Avatar von christo
    Mitglied seit
    12.02.2003
    Ort
    Minga
    Beiträge
    649
    Heißt es jetzt eigentlich Esi oder Ersti?
    Bei uns hat sich ja Esi durchgesetzt....



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    06.12.2004
    Beiträge
    933
    Also mir wird langsam ein bisschen schlecht beim Gedanken an Chemie... Aber ansonsten ist es nicht schlecht, die Mitstudenten und Professoren sind alle sehr nett, Prag ist ne schöne Stadt, Englisch bereitet kaum Probleme beim Verständnis.
    Ein Versager ist nicht wer hinfällt, sondern wer liegenbleibt.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    Doc Horror Avatar von DjBonsai
    Mitglied seit
    17.01.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    2. Semester
    Beiträge
    970
    Ok...werde hier dann man von der HHU in D'Dorf berichten:

    In den ersten Tagen gab es ziemlich viele Willkommensveranstaltungen, aber langsam beginnt der Stein ins Rollen zu kommen. Die Vorlesungen füllen sich mit Stoff und die Profs vermitteln langsam ihr wissen. Im Moment handelt alles noch von Zytologie und es wird alles getan, damit wir das auch verstehen. Super verständlich und super vermittelt.
    Man erkennt langsam, was einem Spaß machen könnte und wo man lieber ein Kissen mitnehmen sollte, da man zwangsläufig einpennt. Es ist alles noch nicht so schlimm, wie man es sich vielleicht denkt. Man lernt Sachen, oder ruft sie sich aus dem Bio-LK zurück ins Gedächtnis, aber es macht Spaß.
    Das Essen ist Ok...auch besser, als ich gedacht habe und es gibt kaum Probleme, die wirkliche "Probleme" sind.
    Die neuen Gesichter prägen sich langsam ins Gedächtnis ein und verbinden sich langsam mit Namen. Man spricht fast täglich mit einer neuen Person...erfährt, wo sie herkommt und wie das Studium für sie so ist. Bis jetzt kamen da eigentlich nur postive Rückmeldungen...jedenfalls die, die ich mitbekommen habe.
    Morgen beginnen dann auch die letzten Fächer, so dass am Montag der reguläre Stundenplan beginnt...mit allen Fächern, die da auch eigentlich drauf stehen.

    Die wichtigste Regel, die wir bereits im Vorfeld gelernt haben ist: Keine Panik
    Man merkt schnell, dass Unsicherheiten auftreten, weil man nicht wirklich weiß, was wohl von einem verlangt wird, aber wenn man optimistisch in die Zukunft sieht, wird schon alles werden
    Der Tod ist, neben der Geburt, das einschneidenste Erlebnis im Leben eines Menschen



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook