teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.11.2004
    Ort
    München
    Semester:
    2.
    Beiträge
    175
    Hallo Meute!

    Ich hab da mal ne Frage in eigener Sache. Ist es prinzipiell möglich den Unterkiefer verbreitern zu lassen? Machen das Kiefer-Chirurgen oder fällt das dem Gebiet der Schönheits-Chirurgen zu? Kann jemand näheres dazu sagen wie es mit den Kosten aussieht, ob man die selber tragen muß, oder ob die Krankenkasse dies eventuell bezahlt, auch wenn man mit dem schmaleren Kiefer keine Nachteile hat?
    Wär euch dankbar wenn ihr was dazu beitragen könntet...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Dr. med. Dr. med. dent. Avatar von turinep
    Mitglied seit
    02.09.2002
    Ort
    Göttingen
    Semester:
    fertig...
    Beiträge
    231
    Eine UK-Verbreiterung macht, wenn damit nicht eine massive Zahnfehlstellung i. S. einer skelettalen Dysgnathie behobern wird, keinen großen funktionellen Sinn. Insofern halte ich es für höchst fragwürdig ob es a) von den Krankenkassen bezahlt wird und ob sich b) ein Arzt für diesen dann ethisch eher fragwürdigen Eingriff hergeben würde.
    Der Satz, der bei Kassenpatienten für eine UK-VORverlagerung, also eine monognathe Dysgnathie-OP, abgerechnet wird, liegt so zwischen 3.000 und 4.000 €, damit müsste also gerechnet werden. (Vielleicht liegt der Satz aber auch in der freien Wirtschaft höher...)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    stud.med -> stud.jur.
    Mitglied seit
    15.08.2005
    Ort
    Kölle
    Semester:
    3
    Beiträge
    2.996
    Also bei mir soll der Unterkiefer und Oberkiefer warscheinlich verschoben werden. Bei mir ist es notwendig, da ich dadurch einen kleinen Sprachfehler habe (durch zu wenig Platz für die Zunge) und dennoch müssen wir viel dazu bezahlen.

    Deswegen glaube ich, dass du wenig Chance haben wirst, dass alles übernommen wird.

    Grüße



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook