teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 20
Forensuche

Thema: was tun?

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.11.2005
    Semester:
    endlich 1.!!!
    Beiträge
    273
    Liebe Leute,

    habe im Ws 05/06 keinen Medizinstudienplatz bekommen und befürchte ich werde dieses Jahr auch keinen bekommen. Arbeite jetzts eit 3 Monaten als Pflegepraktikanten in einer Klinik- die zeit läuft also jetzt aus.

    Meine Frage jetzt so an alle und im Allgemeinen: Was mache ich am besten jetzt?
    Ausbildungen beginnen ja erst wieder im September..
    Soll ich in eine andere Klinik gehen und da für umme weiter arbeiten?

    Würde mich über konstruktive Antworten und Tipps freuen!



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Jewel78
    Mitglied seit
    28.12.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    9
    Beiträge
    42
    Hallo. Das hört sich ja mal gar nicht gut an...
    Also ich würde Dir raten entweder eine Ausbildung anzufangen( Pflege,...) oder zwecks Geldbeschaffung zu versuchen in diesem Bereich (Altenheime, Krankenhaus, mobile Pflege,...) einen Job zu bekommen, zumindest 400 Euro Job oder so. Dann kannst Du wenigstens in dem Bereich schon mal Erfahrungen sammeln und Dich an die Schwestern und Ärzte klemmen.

    Viel Glück auf jeden Fall!
    Sometimes you can't make it on your own



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #3
    lost in that plastic life Avatar von BL4
    Mitglied seit
    02.01.2003
    Ort
    emergency room
    Semester:
    Who gon stop me, huh?
    Beiträge
    430
    Hallo!

    Also ich würde dir raten, erstaml einen ausbildungsplatz klarzumachen. Wenn du den hast, würde ich mir einen korrekten job suchen, wo man auf jeden fall merh als 400 euro pro monat verdient. Erfahrungen in dem bereich wirst du eh in der Ausbildung sammeln, die aushilfen in altenheimen oder auch teilweise krnakenhäusern werden oftmals sehr krass ausgenutzt (wie zum beispiel eine fsj-lerin auf einer station wo ich war, die NUR putzarbeit machen durfte).

    Im endeffekt musst du eh selber wissen, wie du das machst, entweder entschediest du dich für weniger erfahrung dafür mehr geld, oder mehr arbeit und weniger geld (und das gefühl ausgenutzt zu werden) oder die beste lösung wäre du machst einfach urlaub!

    viele grüsse und spass bei der entscheidung

    bl4



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Gold Mitglied Avatar von Felicitas
    Mitglied seit
    13.10.2002
    Ort
    Monaco di Bavaria, Tropisch abroad
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    289
    Viele Krankenpfegeschulen (z.B. Wasserburg am Inn) haben auch im April einen Kurs zum Ausbildungsbeginn, Du mußt keinesfalls bis zum Herbst warten... ... Du mußt halt bei den Schulen in Deiner Gegend ein wenig rumtelefonieren



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Schockraumtaxichef Avatar von 08/16
    Mitglied seit
    21.12.2005
    Semester:
    abi04
    Beiträge
    118
    die alternative zur KP wäre dann noch Rettungsdienst, auch ne schöne Sache, lernst ne Menge und die Schulen fangen in der ganzen BRD verteilt fast jeden Monat eine an...daher solltest du hier mit den Startterminen keine Probleme haben.
    Interpunktion und Orthographie dieses Postings ist frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook