teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.03.2006
    Ort
    Graz
    Semester:
    6. Semester
    Beiträge
    64
    Hallo,

    da ich relativ nah zu Niederländischen Grenze wohne wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrung mit dem Medizinstudium dort hat.

    z.B. weiß einer wie genau die Zulassungsbedingungen in den Niederlanden aussehen laut http://www.studieren-in-holland.de sind z.B. Chemie und Physik Lk vorraussetzung für ein Studium anderso ließt man von Bio LK (hab Physik und Chemie als LK, Mathe bis Ende 13 Bio aber nur bis Ende 11 gehabt).
    Und falls Bio gefordert wird gibt es möglichkeiten dies (am liebsten vorm Studium) nachzuholen?

    Wie ihr seht fragen über fragen, würde mich freuen wenn einer der mehr Ahnung hat mir vielleicht einige Info's geben könnte.

    MfG Lars
    Geändert von lars2002 (31.03.2006 um 17:38 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.03.2006
    Beiträge
    209
    Ich glaub Mathe muss bis Ende 12 gemacht worden sein.. Aber abgesehen davon kannst du ein Vorsemester in Köln machen und darfst dann in Holland studieren.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von SkyFlya
    Mitglied seit
    21.12.2004
    Ort
    Aachen
    Semester:
    5
    Beiträge
    366
    @ lars2002: benutz doch einfach mal die Suchfunktion des Forums! Dort wirst Du zahlreiche Informationen zum Studium in den Niederlanden finden!
    Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit.
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.03.2006
    Ort
    Graz
    Semester:
    6. Semester
    Beiträge
    64
    Hallo,

    erstmal danke für eure Antworten...

    @SkyFlya - die Suchfunktion hatte ich vorher ausprobiert allerdings grad was die Zulassungsbedingungen angeht nicht wirklich was gefunden...

    Von dem Vorsemster in Köln hab ich auf der Seite der Uni Nijmegen auch gelesen, aber gibts dazu noch alternativen?
    Den das Vorsemester is ja nun leider alles andere als günstig grad wenn man nicht in Köln wohnt, und zusammen mit dem NT2 was man auch noch braucht wäre das eine sehr teuere Angelegenheit in anbetracht das die Chancen auf nen tatsächlichen Studiumplatz, die Niederlande verlost ja auch ihre Plätze an Ausländer nur, auch nicht allzu groß sind...

    MfG Lars



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.03.2006
    Beiträge
    209
    Jep Recht hast du lars. Deshalb mach ichs auch nicht. Es lohnt sich nciht. Erst das Vorsemester. Dann den Sprachkurs. Dann 6 Jahre Medizinstudium in Holland. Wäre dann 2013 fertig. Zum Vergleich: Würd ich hier per Wartezeit reinrutschen und gehe von 10 W-Semestern aus dann wäre ich 2014 fertig. Für das Jahr tu ich mir kein holländisches Medizinstudium an



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook