teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Reformgenervt Avatar von Flauta
    Mitglied seit
    26.03.2005
    Ort
    Saartügart
    Semester:
    angekommen
    Beiträge
    5.357

    - Anzeige -

    Hallo,
    gerade wollte ich Nachrichten kucken und da gab es im ARD so einen Sendungshinweis: es wird eine Sendung namens "Wie alt bist du wirklich" und da gibt es dann einige Promigäste, der Heesters, eine Serienschauspielerin, ein Volksmusiksänger und: ja, die allseitsbeliebte Bundesgesundheitsministerin!

    Komisch, offiziell heisst es ja immer, sie habe weder Zeit für Stellungsnahmen, noch um sich der Problematik der Ärzte anzunehmen, und sie habe auch keine Zeit um diversen Einladungen, einmal einen Assi bei einem Dienst zu begleiten, auch nur stundenweise, zu begleiten um sich selbst ein Bild über die Realität zu machen....
    Aber um zur Primetime in einer TV-Show aufzutreten, da hat sie dann Zeit für??????
    Das ganze (Uni-)Krankenversorgungssystem ist am kollabieren, und sie geht seelenruhig zum TV.....untermalt sie so ihre Kompetenz?....
    Ich rege mich nicht auf......bringt eh nix.......das Ausland winkt.....

    Flauta



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.08.2005
    Ort
    Jena
    Semester:
    In der Klinik angekommen. Puuhh
    Beiträge
    61
    ich zitiere mal aus dem Interntprogrammhinweis:

    "2. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt - sie 56, aber im Dauerstress. Biologisch schon älter?"

    Ich weis das man eigentlich keine Vorurteile haben sollte aber die Frau ist Lehrerin und kriegt in meinen Augen nichts auf die Kette. Spiegel TV hatte sie glaube ich mal nach der Abwanderung junger Ärzte gefragt, ihr Kommentar sinngemäß. Es gehen viele aber es kommen umso mehr zurück weil sie die Qualität der Krankenversorgung hier erkennen.

    Der Staatssekretär antwortete(sinngemäß) auf eine ähnliche Frage(da Ulla S. keine Zeit für ein offizielles Interview hatte): Wir leben in einer Demokratie, dass Ärzte ins Ausland gehen ist ja auch gewünscht und Bestandteil der demokratischen Grundordnung unseres Landes.

    Da lob ich mir ein Plakat der Ärztedemo: Wenn ihr den letzten Arzt vertrieben habt werdet ihr merken das Ulla Schmidt nicht reanimieren kann.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Banned Avatar von Tombow
    Mitglied seit
    18.08.2004
    Ort
    Западный фронт
    Semester:
    Штрафбат
    Beiträge
    2.583
    Zitat Zitat von SchildiDerZweite
    Es gehen viele aber es kommen umso mehr zurück weil sie die Qualität der Krankenversorgung hier erkennen.
    Wenn das ein Witz sein sollte, ist mir der Humor irgendwie entgangen.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    immer nett lächeln Avatar von LaTraviata
    Mitglied seit
    04.09.2004
    Ort
    Gummibärenland
    Semester:
    HexHex
    Beiträge
    3.424
    naja, das kann kann auch nur unsere realitätsferne ulla bringen...
    “Pour ce qui est de l'avenir, il ne s'agit pas de le prévoir, mais de le rendre possible.”
    Antoine de Saint-Exupéry



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.08.2005
    Ort
    Jena
    Semester:
    In der Klinik angekommen. Puuhh
    Beiträge
    61
    Habe den Beitrag jetzt bei Spiegel TV wieder gefunden aber leider haben sie das Video dazu schon runtergenommen. Ein Manuskript zum Beitrag gibt es leider auch nicht.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020