teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    28
    hallo!
    ich habe einen abischnitt von 1,5 und habe vor in meiner bewerbung eine utopische wunsch-uni von mir anzugeben, obwohl ich weiß, dass es sehr sehr unrealistisch ist, dort fürs ws 06/07 einen platz zu ergattern.

    nun meine frage: wo sind meine chancen wohl am besten? in heidelberg? mannheim? oder freiburg?

    zur info: ich weiss, dass letztes ws in freiburg leute bis 1,4 direkt angenommen wurden und bis 1,7 nachgerückt sind. ich habe weder eine medizinische ausbildung, noch ein fsj absolviert und auch an keinen bildungsbezogenen wettbewerben teilgenommen. wie gesagt, ich will es im adh an einer der drei unis einfach mal probieren! nur an welcher? habt ihr tipps für mich? bis wann wurden zum letzten ws studenten in heidelberg zugelassen bzw sind nachgerückt? mit mannheim gibt es ja leider noch gar keine vergleiche ...

    danke für eure hilfe!
    martina



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    - Avatar von mezzomixi
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.042
    HD und MA kannst Du knicken denke ich. Zumindest weiß ich, dass ein Freund mit 1,5 dort letztes Jahr keinen Platz bekommen hat. Vielleicht, wenn Du nur diese beiden angibst und auf's Nachrückverfahren spekulierst, aber das Risiko würd ich nicht eingehen
    Bei Freiburg weiß ich garnichts. Sollte aber durchaus auf der ZVS Seite ersichtlich sein.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.06.2006
    Beiträge
    27
    also ich weiß zwar nicht, wo du deine infos her hast, aber in freiburg, sowie in heidelberg lag der nc bei abibestenquote bei 1,0. Kannst dir ja ausrechnen, was du dann fürs adh brauchst. Also ich denke, dass du die besten chancen in mannheim hast. Zusätzlicher bonus davon ist, dass es relativ einfach ist nach Heidelberg-Heidelberg zu wechseln, vorausgesetzt du willst das



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.06.2006
    Ort
    Innsbruck
    Semester:
    2
    Beiträge
    265
    Du hast doch die Möglichkeit dich an 6 Unis zu bewerben pro Abibesten, Wartesemester und AdH, Das sind doch erst 3 Unis also warum entscheiden, oder hast du noch 5 andere? Probieren kannst du es auf alle Fälle bei allen dreien. In Mannheim wirst du wahrscheinlich die besten Chancen haben, heißt aber nicht dass du bei den anderen gar keine hast.
    Der Mensch dachte und Gott lachte....



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.05.2006
    Ort
    Lübeck
    Semester:
    uno
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von Cassjo
    Du hast doch die Möglichkeit dich an 6 Unis zu bewerben pro Abibesten, Wartesemester und AdH, Das sind doch erst 3 Unis also warum entscheiden, oder hast du noch 5 andere? Probieren kannst du es auf alle Fälle bei allen dreien. In Mannheim wirst du wahrscheinlich die besten Chancen haben, heißt aber nicht dass du bei den anderen gar keine hast.
    nee, da muss man ganz schön aufpassen wo man sich bewirbt...Freiburg und Heidelberg verlangen z.B. im AdH (Abibesten und Wartezeit kannst du glaub eh knicken) 1. oder 2. Ortspräferenz und wenn Mannheim auch 1. oder 2. Ortspräferenz will, dann fliegt ja schonmal eins raus...
    informier dich auf jeden Fall über die Vorauswahlkriterien der Unis und auf was die im AdH schauen...
    Kannst höchstens um deine Chancen zu erhöhen nur deine Wunschunis angeben und aufs Nachrückverfahren hoffen, aber da läufst du dann eben echt gefahr garkeinen Studienplatz zu bekommen...
    aber wenn du dich für eine der Unis entscheiden musst, würde ich Freiburg nehmen



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook