teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 18
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.12.2006
    Beiträge
    1
    hi
    ich hab im moment vor pathologie zu studieren, aber ich bin etwas unsicher was das studium angeht. könnte mir jemand sagen wo man das studieren kann, also in welcher stadt ?? und ich hab gehört das man auf erst medizin studieren muss und dann irgendwie ein fachstudium für pathologie. muss man das so machen oder is das nur eine möglichkeit?
    denke schon im vorraus
    Malle940



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.05.2005
    Beiträge
    317
    Ich glaube nicht, dass man irgendwo in Deutschland Pathologie studieren kann. Du wirst ganz normal Medizin studieren müssen, um danach dann deinen Facharzt in Pathologie (als Weiterbildung) machen zu können.

    Man möge mich eventuell korrigieren... *g*



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    neonröhrengebräunt Avatar von Xylamon
    Mitglied seit
    18.06.2005
    Ort
    war mal Göttingen
    Semester:
    FA Anästhesie
    Beiträge
    2.661
    Gibt kein Pathologie-Studium per se. Musst das normale Humanmedizin-Studium machen, kannst dich dann nach Erhalt der Approbation auf Pathologie spezialisieren und schlussendlich einen Facharzt für Pathologie (genaue Bezeichnung siehe Weiterbildungsordnung oder fachkundiges Personal) machen. ABer diese Spezialisierung ist weniger ein Studium als ein training on the job.
    As we move on, as we progress...
    To increase the pressure, ease the stress...
    And what you hear is not a test...
    Oh YES



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.05.2005
    Ort
    Tübingen
    Semester:
    Mambo No.9
    Beiträge
    305
    Gerichtsmedizin ist eine Weiterbildung als Assistensarzt nach dem Studium.

    Pathologie ist eigentlich ein falscher Begriff, da es nur die Krankheit an sich bezeichnet.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    neonröhrengebräunt Avatar von Xylamon
    Mitglied seit
    18.06.2005
    Ort
    war mal Göttingen
    Semester:
    FA Anästhesie
    Beiträge
    2.661
    Naja die Terminologie ist hier net so wichtig, zumindest gibt es die Bezeichnung Pathologe. Aber Gerichtsmedizin bzw Rechtsmedizin ist definitiv nochmal eine andere Baustelle als Pathologie.
    Jedenfalls ist der Alltag eines Pathologen vorrangig die Untersuchungen von isoliertem Gewebe während der Rechtsmediziner sich viel im Bereich der forensischen Medizin aufhält, auch wenn es naturgemäß des öfteren Überschneidungen gibt.
    As we move on, as we progress...
    To increase the pressure, ease the stress...
    And what you hear is not a test...
    Oh YES



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook