teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16606
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Beiträge
    1.868
    Eine sichere Kiste ist es leider niemals, aber es sieht gut aus



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #16607
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von Pollito Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    da ich die Wartezeit-Quote noch nicht allzu lange verfolge, wollte ich euch fragen, da ich ihr euch da sicher besser auskennt...

    Ich habe in diesem Sommersemester nun 13 WS gesammelt bei einer DN von 2,9! So weit so gut!

    Nächstes Wintersemester werde ich es wohl auch nicht schaffen, da die DN sicherlich auf 2,6 oder so sinken wird, obwohl ich mich immernoch an die Hoffnung klammere

    Na ja, jedenfalls habe ich eigentlich gedacht, dass ich es spätestens nächstes SoSe schaffen werde, aber nach dem katastrophalen Ausgang wohl auch eher nicht, oder was meint ihr? Mein momentaner Rangplatz liegt bei 1400.

    Und wie sehen denn dann die Chancen für WiSe 2018 aus?

    Und so noch eine Frage: Wenn ich jetzt wirklich noch 1,5 Jahre warten muss, möchte ich gerne irgendwas tun. Was macht ihr in der Wartezeit? Hatte mich schon für BFD beworben, aber es gibt keine Plätze mehr. Da ich Kinder habe, fand ich einen 20 Wochenstunden Platz beim BFD passend, aber nun weiß ich leider nicht mehr weiter.... hab erst gedacht, doch eine Ausbildung noch mal beginnen, aber ich möchte ungern anderen einen Platz wegnehmen. Aber irgendwas in der Richtung wollte ich schon machen....Habt ihr eine Idee????
    Also die Wartezeit 1,5 Jahre vorher abzuschätzen ist leider unmöglich. Die Wartesemester werden sicher weitersteigen, aber was genaueres lässt sich dabei nicht ableiten.
    Was genau machst du denn gerade? Warum willst du da nicht weiterarbeiten, gerade, wenn du Kinder hast?



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #16608
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von TessaBreuer Beitrag anzeigen
    Guten Tag
    Ich habe mich für das SoSe 2017 für Zahnmedizin an der Uni Köln beworben. Ich habe mein Abitur 2016 in NRW mit einer DN von 1,3 erworben. Nun zu meiner Frage : Ich habe heute den Ablehnungsbescheid erhalten. Darin steht, dass der Durchschnitt des letzten angenommenen Bewerbers bei 1,3 lag und diese auf dem Grenzrang 24 lag. Ich hingegen lag auf Platz 26, also knapp vorbei. Jetzt wäre meine Frage, wie die Chancen im AdH aussehen, da Köln nur noch circa 30 Plätze im AdH übrig hat. Köln hat Bewerber in der Abiturbestenquote bis 1,1 angenommen. Ich mache mir nun etwas Sorgen, da dieses SoSe das erste Mal der TMS in Köln gültig ist.
    Verstehe ich es richtig, dass sozusagen 24 Leute, die in NRW ihr Abitur erworben haben, einen Studienplatz bekommen konnten an einer beliebigen Uni in ganz Deutschland? Und das dies keine Aussage darüber trifft, wie wahrscheinlich es in Köln den Platz zu bekommen?
    Als weitere Info : In Köln lag der NC letztes SoSe im AdH bei 1,6.

    Es wäre echt lieb, wenn mir Jemand seine Einschätzung mitteilen könnte
    LG und schönen Tag noch
    Der Wert vom letzten Jahr im SS bringt dir nichts, da seit dem WS in Köln der TMS boniert wird.
    Hast du den TMS? Es wird voraussichtlich ein wenig entspannter werden als im WS.
    Du solltest auf jeden Fall auch noch andere Unis auf deine OP-Liste setzen.



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  4. #16609
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.03.2016
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von S.Pearce Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe eben meinen offiziellen Ablehnungsbescheid bekommen.
    Grenzrang war 14 (mit 1.0), in Mainz konnten ja alle genommen werden mit diesen Voraussetzungen.
    Mein Rang ist 57 mit 1.3.

    Eigentlich ja gar nicht sooo übel. Wie schätzt ihr das ein? Ich rechne mir keine großen Chancen mehr aus, wenn ich ehrlich bin. Einfach schon aus Selbstschutz. Zwar werden im AdH die meisten Plätze vergeben, aber vermutlich rutsche ich durch diverse Personen wieder deutlich nach hinten weil die Mainz mit Abi von 1.1 oder 1.2 auf OP 2 oder 3 gesetzt haben. noch 22 Tage warten.
    Hey! Ich denke das ist echt mega schwer zu sagen, wie man da auf die AdH Grenze schließen kann. In Mainz war man im SS mit 1,3 nur dann drin, wenn man 9 WS hatte. Da die Tendenz im Wintersemester gezeigt hat, dass die Grenze auf 1,108 sinkt, kann man davon ausgehen, dass es iwas zwischen 1,108 und 1,3 ist 😀 Vllt auch nicht



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  5. #16610
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    5. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    10.821
    @S.Pearce: wird sowieso knapp, da die DN von 1,3 voriges SS ja bedeutet, dass ein Teil derer mit 1,3 einen Platz bekommen hat. Wenn man mit 1,3 wirklich nur mit 9 Wartesemestern reingekommen ist, wird es wohl eher nichts...



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook