teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    _____ Avatar von yanmed
    Mitglied seit
    23.08.2007
    Ort
    Köln
    Semester:
    Klinik
    Beiträge
    177
    Hi, ich bin seit mehreren Monaten stiller Mitleser und habe jetzt 3 wichtige Fragen. Ich bitte um eure Hilfe

    folgende Situation: Ich wurde heute T2 gemustert, habe aber noch eine gute Chance mit Attest zur Nachmusterung zu gehen. Mein Abi werd ich 08 machen (in Münster, NRW), warscheinlich mit 1.6-1.9 .

    Frage 1: zu welchem Semester kann ich mich beweben, wenn ich nach dem Abi Zivildienst leiste und zu welchem Semester, wenn ich keinen leiste?

    Frage 2: Bringt Zivi Vorteile bei der Studienplatzbewerbung?
    (lese auf zvs immer "Dienst ja/nein")

    Frage 3: Besser Zivi oder nicht?

    Vorteile wären ja zum einen das 3 monatige Pflegepraktikum und zum anderen weitere Erfahrungen. Andererseits könnte ich ohne Zivi ja früher anfangen zu studieren und man weiss ja nie, was in den nächsten Semestern für Kriterien und Bewerbungsverfahren gelten. Bei einem Medizinertest würde ich nämlich ohne Chemie und wenig Physik in der Oberstufe sicherlich versagen.

    Leider kann ich die Entscheidung ja nicht ewig vertagen.
    Ich kann mich nicht entscheiden!
    Danke schonmal im Voraus



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.03.2005
    Beiträge
    2.349
    Mein Tipp ohne jede Frage zu beantworten:

    Such dir ne gute Stelle und mach dir ne schöne, lockere Zivizeit. Man hat kaum Verantwortung, relativ viel Freizeit, verdient 400 - 500 Euro und kann das Leben genießen. Außerdem macht man die ein oder andere wichtige Erfahrung und kann durchaus nützliche Dinge lernen wenn man will.

    Außerdem ist es doch schade direkt nach dem Abi zu studieren, eine kleine Auszeit hat noch keinem geschadet. Und wenn du von der Kohle jeden Monat 100 Euro weglegst hast du vor Studiumsbeginn noch mal Kohle um 2 Monate zu reisen. So würde ich es machen an deiner Stelle!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Banned
    Mitglied seit
    09.07.2006
    Beiträge
    843
    zu 1) Du kannst dich selbstverständlich zum WS 2008/09 bei der ZVS bewerben, jedoch wirst du - gegebenenfalls - deinen Platz erst ein Jahr später antreten können.

    zu 2) Nein, denke ich nicht.

    zu 3)
    Vorteile wären ja zum einen das 3 monatige Pflegepraktikum
    Was hat der Zivildienst mit dem KPP zu tun?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Zustand nach 1. Semester Avatar von starbase135
    Mitglied seit
    12.05.2007
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Semester:
    4. vorklinisches
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von yanmed
    Hi, ich bin seit mehreren Monaten stiller Mitleser und habe jetzt 3 wichtige Fragen. Ich bitte um eure Hilfe

    folgende Situation: Ich wurde heute T2 gemustert, habe aber noch eine gute Chance mit Attest zur Nachmusterung zu gehen. Mein Abi werd ich 08 machen (in Münster, NRW), warscheinlich mit 1.6-1.9 .

    Frage 1: zu welchem Semester kann ich mich beweben, wenn ich nach dem Abi Zivildienst leiste und zu welchem Semester, wenn ich keinen leiste?

    Frage 2: Bringt Zivi Vorteile bei der Studienplatzbewerbung?
    (lese auf zvs immer "Dienst ja/nein")

    Frage 3: Besser Zivi oder nicht?

    Vorteile wären ja zum einen das 3 monatige Pflegepraktikum und zum anderen weitere Erfahrungen. Andererseits könnte ich ohne Zivi ja früher anfangen zu studieren und man weiss ja nie, was in den nächsten Semestern für Kriterien und Bewerbungsverfahren gelten. Bei einem Medizinertest würde ich nämlich ohne Chemie und wenig Physik in der Oberstufe sicherlich versagen.

    Leider kann ich die Entscheidung ja nicht ewig vertagen.
    Ich kann mich nicht entscheiden!
    Danke schonmal im Voraus
    Antwort auf alle Fragen:

    Ja, ein Zivi bringt jede Menge Vorteile. Du kannst dich während des Zivi bzw. in der Zeit unmittelbar davor zum WS 2008/09 schon bei der ZVS bewerben. Dann gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Du bekommst bereits zum WS 2008/09 einen Platz, den du dann nicht annehmen kannst wegen Zivi. Den Platz würdest du im darauf folgenden WS zu 99% wieder bekommen.

    2. Du bekommst keinen Platz. Dafür kannst du dich dann im nächsten WS (2009/10) wieder bewerben und bekommst aufgrund deines abgeleisteten Dienstes vielleicht eher einen Studienplatz oder aufgrund deiner Erfahrung im medizinschen Bereich (z.B. Greifswald).

    Weitere Vorteile: Kannst dir, wenn du z.B. noch bei den Eltern lebst locker 4000 bis 5000 ansparen. Und alle Bücher für die Vorklinik und diverse Utensilien, wie Präp-Set und Stethoskop kosten insgesamt um die 1000 €. Nicht zu vergessen sind Wohnung (Miete + Kaution), wtc. Ganz wichtiger Punkt auch: Pflegepraktikum weg --> Zeit für Urlaub, zum Relaxen und wenn nötig zum Lernen.

    Daher: Mach den Zivi!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    _____ Avatar von yanmed
    Mitglied seit
    23.08.2007
    Ort
    Köln
    Semester:
    Klinik
    Beiträge
    177
    danke, ausgezeichnet. Dann hab ich mich wohl heut umsonst geärgert
    das mit kpp hab ich schlecht formuliert.
    Der vorteil ist halt, dass ich während des dienstes das kpp anrechnen lassen kann (in der uniklinik).
    prost



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook