teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Thema: Lupenbrillen

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.01.2004
    Beiträge
    990
    Hallo !

    Kann hier jemand Tips zum Thema Lupenbrillen geben?
    Habe auf dem Gebiet überhaupt keine Ahnung. Kann vielleicht jemand Tips geben /Erfahrungswerte, Empfehlungen, Aussagen zu Preis/Leistung.
    Habe nach kurzem Googlen " EyeMag Smart"von Carl Zeiss gefunden, Zeissoptik sollte es also wohl schon sein.

    Würde mich über ernsthafte Antworten freuen.Dank & Gruß



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    9.546
    Ich schließe mich als Nichtzahnmedizinerin einfach mal mit einer Frage an:
    Sollte bei bestimmten Tätigkeiten (welche genau?) jeder Zahnarzt eine Lupenbrille benutzen, oder kann man bei wirklich sehr guten Augen ruhigen Gewissens darauf verzichten?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Goschnklempner
    Mitglied seit
    10.02.2003
    Ort
    Am Berch...
    Semester:
    ...fertich :)
    Beiträge
    321
    moin,

    @tobias: ich habe vor kurzem hier einen thread genau dazu eröffnet, und es kamen einige wirklich ergiebige antworten. die wollen zwar ne approbation zur registierung, aber ich denke, ne studienbescheinigung könnte auch ausreichen ;)
    gruss, rainer



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    *hat sich verabschiedet* Avatar von hennessy
    Mitglied seit
    27.02.2007
    Beiträge
    5.925
    ich hab mir beim örtlichen Optiker eine ganz normale Brillenfassung gekauft und der Optiker hat mir dann Lupenaufsätze von Zeiss angepasst. Hat insgesamt keine 400,- Euro gekostet und erfüllt den Zweck hervorragend.
    Ein Freund ist jemand, der Dich durchschaut
    und trotzdem nicht enttäuscht ist



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Goschnklempner
    Mitglied seit
    10.02.2003
    Ort
    Am Berch...
    Semester:
    ...fertich :)
    Beiträge
    321
    Zitat Zitat von hennessy
    ich hab mir beim örtlichen Optiker eine ganz normale Brillenfassung gekauft und der Optiker hat mir dann Lupenaufsätze von Zeiss angepasst. Hat insgesamt keine 400,- Euro gekostet und erfüllt den Zweck hervorragend.
    das ist in der tat eine sinnvolle alternative zu den ganzen spezial-dental-brillensystem, die ab 1000,- ocken anfangen und nach oben scheinbar keine grenzen kennen. mit welcher vergrößerung arbeitest du denn?
    gruss, rainer



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook