teaser bild
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.08.2007
    Beiträge
    18
    Hey,

    also zuerst sei mal gesagt das ich das super hammer gute Abitur eh nicht mache, sondern mehr auf 3,0 zugehe.

    Bin in der 11ten und
    jedenfalls habe ich bei den zukünftigen 2 Leistungskursen mich für Physik und eben ein Lernfach entschieden.

    Ich würde als zweites Fach am liebsten Wirtschaft nehmen jedoch hört man hier viel das UNIs drauf achten das man Biologie hatte.

    In der Vergangenheit habe ich die Erfahrung mit dem Fach Bio gemacht das ich hier nahezu nur 3er hatte.

    In Wirtschaft eben 2er.

    Wenn ich in Bio viel viel lernen würde könnte es auch ne 2 werden.

    Was ist denn so Stoff in Bayern in K12 und K13 in BIO?

    Und wie wichtig ist es wirklich das man Bio hatte??



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Dr. ml. Winselstute Avatar von Eilika
    Mitglied seit
    17.07.2004
    Ort
    8037
    Semester:
    Endspurt zu... äh ja... zu...
    Beiträge
    11.799
    Hallo Doug Heffernan,
    Deine Frage wurde hier im Forum schon ein paar Mal diskutiert. Auch wenn sich natürlich nie alle einig sind, waren die meisten der Meinung, dass man die LKs vor allem danach auswählen sollte, was einen interessiert und womit man der Meinung ist, den besten Abi-Schnitt erreichen zu können.
    Wenn Du einmal die Suchfunktion fragst, wirst Du vielleicht noch ein paar Informationen finden.
    Zum Beispiel geht es hier allgemein um die LKs, die die User hatten.
    Außerdem gehen diese Threads in die gleiche Richtung:
    klick
    klick
    klick
    klick

    Viel Spaß noch hier im Forum
    Eilika, Moderatorin Medi-Learn
    Denken ist allen erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    06.12.2004
    Beiträge
    933
    Naja, mit nem 3er Abi ist deine LK Wahl ziemlich schnuppe.
    Kann dir aber trotzdem Biologie empfehlen, braucht man immerhin um in den Niederlanden studieren zu können, falls einem die Wartezeit in Deutschland dann doch irgendwann zu lange werden sollte... Ansonsten ka ob im Test in Österreich medizinisches Grundverständnis abgefragt wird, wenn ja, dann wäre da wohl der Biologie LK auch von Vorteil.
    Wenn du beide Möglichkeiten nicht in Betracht ziehst, dann ist es aber völlig egal, welchen LK du nimmst.
    Ein Versager ist nicht wer hinfällt, sondern wer liegenbleibt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.06.2005
    Semester:
    WB-Ende
    Beiträge
    6.226
    @Dough: Ich hatte auch mal Bio-LK angedacht, es dann aber doch gelassen, weil ich mir sicher war, dort schlechtere Noten zu kassieren als in Latein. Und es war die beste Entscheidung meines Lebens. Aber es war halt MEINE Entscheidung. Keiner von uns kann es dir abnehmen, aber wenn du relativ sicher bist, dass du in Wirtschaft bessere Noten kriegst, dann nimm Wirtschaft. Außerdem hättest du, wie gesagt, dann schon zwei Bereiche abgedeckt. Und Physik bringt dir als LK auch schon einiges an Bonuspunkten im AdH, aber du kannst ja Bio trotzdem als Grundkurs behalten.
    An Tagen wie diesen...

    ***20.07.2014***

    ***12.07.2015***

    ***17.07.2016***

    ***09.07.2017***

    ***01.07.2018***



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Grinsekatze Avatar von Inelein
    Mitglied seit
    02.02.2007
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Semester:
    5
    Beiträge
    2.409
    Also Bio-LK ist mit Lernen und null Verständnis ein 3er möglich. Sobald man ein bissl Verständnis hat gehts schon in die 2er rein. Für den 1er-Bereich wird aber einfach sehr viel Wissen gefordert, auch Assoziationsvermögen.
    Stoff ist:
    Klassische Genetik (Mendelsche Vererbungsregeln), Molekulargenetik (Transformation, Marker, Antibiotikaresistenzen etc.), Evolution (Darwin, aber auch etwas Embryologie), Verhaltenslehre (Instinktverhalten, erlerntes Verhalten, Sozialverhalten usw.), Ökologie (Ökosysteme z.B. See) und Biochemie (Photosynthese, Glykolyse, Citratzyklus, Endoxidation...).
    Du musst dir halt vor Augen halten, dass es wirklich sehr viel Stoff ist, außerdem wirst du in der Wahl deines 3. und 4. Abifachs durch diese Lk-Kombi sehr eingeschränkt sein (du hast dann bereits zwei NaWis und brauchst noch ein Hauptfach!).
    Wenn du in Deutsch ganz gute Noten hast würd ich z.B. lieber das nehmen, ist weniger zu tun, ist nur eine Stunde mehr als du ohnehin im Gk hättest, und dir bleiben deine beiden restlichen Abifächer noch frei. Bio kannst du immernoch als schriftlich oder als Colloqu nehmen, ist weniger Lernstoff. Das wichtigste ist viele Punkte sammeln egal welche Fächer!
    So hoffe ich konnte helfen
    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, dass es nicht erkaltet." - Peter Bamm

    "People say that life is the thing, but I prefer reading" - Logan Pearsall Smith



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook