teaser bild
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 78
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Premium Mitglied
    Mitglied seit
    12.03.2008
    Beiträge
    199
    Ich möchte in den nächsten Monaten mein Pflegepraktikum ableisten. Ich muss mich jedoch noch entscheiden, auf welche Station ich gehen soll. Beim Lesen des Forums hatte ich den Eindruck, dass von der Inneren hier eher abgeraten wurde. Welche Station würdet ihr für den Anfang empfehlen? Auf Anhieb fielen mir zum Beispiel Gynäkologie/Geburtshilfe, Orthopädie, Mund-/Kiefer-/Gesichtschirugie oder auch HNO ein. Was ist zu diesen (bzw. zu weiteren Stationstypen) zu sagen?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    ...giftig... Avatar von Nob
    Mitglied seit
    22.08.2003
    Beiträge
    292
    Also ich fand die Chirurgie ganz gut: Viel los, immer viel zu tun (also auch als Praktikant ein wenig "Handlungsfreiheit"). Gute Erfahrungen haben einige mit der Gyn gemacht, aber da wollense ja alle hin...



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.01.2007
    Ort
    MHH
    Semester:
    1
    Beiträge
    148
    also eigentlich ist es ganz egal auf welche station du gehst. anfangs wirst du wahrscheinlich eh hauptsächlich bloß bei der pflege mithelfen und die fällt auf jeder station an!! nimm einfach das, was dich am meisten interessiert! ich war insgesamt 7 wochen auf der orthopädie, da ich dort mit den schwestern super klar kam, aber von den krankheitsbildern war es echt langweilig, da wir nur hüft- und knie-teps hatten und konservative rückenbehandlungen....

    chirurgie war sehr interessant, viele verschiedene krankheitsbilder etc.....und ansonsten musst du einfach viel glück mit den schwestern und ärzten haben, dann darfst du auch mal etwas mehr als pflegen (z.b. blut abnehmen, bei der visite mit rund gehen, mal im op zuschauen....) ;)



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Platin Mitglied Avatar von CYP21B
    Mitglied seit
    21.04.2005
    Beiträge
    1.690
    Ich kann Chirurgie auch empfehlen, habe bald meine 3 Monate rum und war nur auf Orthopädie/Unfallchirurgie.
    Vorteil ist dass man relativ viel sehen kann. Highlight ist dann OP zugucken.
    In den beiden Krankenhäusern in denen ich war war die Unfallchirurgie unter den Schülern jeweils als die netteste (vom Pflegepersonal her) bekannt, was aber sicherlich nicht allgemein gültig ist.
    Wenn du Leute kennst, die schon an dem Krankenhaus gearbeitet haben zu dem du willst wäre das sinnvollste du würdest nach einer netten Station fragen. Du wirst vermutlich keine schöne Zeit haben wenn du zwar auf der fachlich am interessantesten Station bist, das Pflegepersonal aber biestig ist.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.03.2007
    Beiträge
    57
    Also ich war auf der Onkologie und habe eiegntlich auch schon einen sehr guten Eindruck bekommen. Dass man am besten auf keine Innere Station geht, das würde ich so nciht sagen. Es kommt immer darauf an, in wie weit Ärzte und Schwestern/Pfleger engagiert sind. Da auf einer Onkologie ja auch mit der Chirurgie zusammengearbeitet wird, habe ich einfahc mal einen Chirurgen gefragt, ob ich mal mit in den OP könne zum Zugucken. Das war eigentlich kein Problem.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook