teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Deputierter Verdutzter
    Mitglied seit
    09.09.2002
    Ort
    Göttüngön
    Semester:
    Post-Examen, Intra-Diss, Prä-Assi
    Beiträge
    86

    Ich hätte gern mal ne Empfehlung betreffend dem Ausbildungsort bzw. der Ausbildungsorganisation(also die, die unterrichten) zum Thema Rettungssanitäter.
    Ich komme aus der Lausitz, und da ich mal wieder durch den Käscher der ZVS gefallen bin, will ich jetzt Sanitäter werden. Allerdings gibt's in Sachsen nur 3 Stellen, die das anbieten, und die sind alle ziemlich weit entfernt von meiner Heimat. Ich bin "Mitglied" bei den Maltesern und die haben mir natürlich Ihre Ausbildungsangebote ans Herz gelegt. Das wäre nun aber in Aachen, Bonn, Regensburg usw. also noch weiter weg und vor Allem im WESTEN. Insgesamt gibt's ca. 60 (Orts-)Möglichkeiten in Deutschland Rettungssanitäter zu werden. Tja, und an dieser Stelle hätte ich gern mal andere Meinungen gehört/gelesen. Welche Organisationen sind zu empfehlen? Oder welche Städte sind hübsch?
    Diese Fragen richte ich natürlich insbesondere an bereits gelernte Rettungssanitäter. Erzählt doch 'mal. Bitte.
    Danke.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.08.2002
    Beiträge
    192
    Das wollte ich früher auch machen, aber weisst du wie schweineteuer das ist? Hätte sich für mich nie gelohnt, 3000irgendwas DM für ein bisschen Wartezeit!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.09.2002
    Ort
    Berlin
    Semester:
    5
    Beiträge
    1
    Hi,
    ich finds gut was du da vorhast, die Sache lohnt sich schon, auch wenns bißchen teuer ist.
    Ich hab die Ausbildung in den Semesterferien gemacht und fahre jetzt sooft ich Zeit habe. Es ist ungemein hilfreich, die Durststrecke der Vorklinik zu überstehen...
    Ich war in München beim Roten Kreuz (komme selber auch ganz woanders her) und fands wirklich gut, vor allem weil man ja munkelt, dass die Bayern die bessere Ausbildung machen...
    Es war ein relativ hohes Niveau muß ich sagen, im Vergleich kann ich das behaupten, glaub mir
    Und münchen ist zwar tiefster Westen, aber man kann ja auch mal über seinen eigenen kleinen Tellerrand hinausschauen...



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Premium Mitglied Avatar von Maynard
    Mitglied seit
    06.03.2002
    Ort
    Right Next Door To Hell
    Beiträge
    190
    Hallo,

    wo du die ausbildung machen sollst kann ich dir auch nicht sagen. aber es lohnt sich auf jeden fall, auch wenn es ein paar euro kostet. dafür kannst du dann im studium auch geld verdienen. des weiteren wird dir dadurch auch das pflegepraktikum erspart beleiben. den erste hilfe kurs brauchst du dann im studium auch nicht mitmachen. ausserdem sieht es im lebenslauf etwas besser aus, wenn du die wartezeit sinnvoll genutzt hast.

    MfG.

    May.





    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Deputierter Verdutzter
    Mitglied seit
    09.09.2002
    Ort
    Göttüngön
    Semester:
    Post-Examen, Intra-Diss, Prä-Assi
    Beiträge
    86
    Also das mit der Bezahlung ist, denke ich kein Problem. Ich vermute mal, das Arbeitsamt wird das bei mir übernehmen ,einschließlich der Fahrtkosten. Und wenn nicht, es gibt auch Ausbildungen für "nur" rund 1000 €. Das würde ich auch selbst berappen.
    Für mich steht es auch außer Frage, ob ich es machen will. Zudem habe ich mein 2-monatiges Pflegepraktikum bereits hinter mir. Ich weiß bloß noch nicht, wo ich für 1 1/2 Monate mein Geld lasse.
    Und die Idee mit Bayern wäre gar nicht übel, also ich meine wegen der besseren Ausbildung. Aber ich denke mal, die Pisa-Studie wurde nur an "echten" Schulen mit "echten" Lehrern durchgeführt.
    Mich beruhigt schon mal, daß diese Ausbildung anspruchsvoll(er) ist. Zur Zeit laß ich mich zum Pflegediensthelfer ausbilden, und das ist ja total schleppend. Alles wird nur angerissen, und von dem 2-wöchigen Pflegepraktikum danach erhoffe ich mir auch nicht viel. So nach dem Motto:"Da können Sie mal mitkommen und zusehen , wie ich die Fieberkurve male..."



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook