teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.06.2008
    Beiträge
    5
    Hey,
    man bekommt ja teilweise erst 1/2 Wochen vor Semesterbeginn bescheid ob und wo man einen Studienplatz ergattert hat. Wie schafft man das dann in der schnellen Zeit eine Wohnung etc. zu finden wenn der Studienort zu weit vom bisherigen Wohnort entfernt ist? Hab schon voll Panik, da meine Studienortwünsche in ganz Deutschland verteilt sind ...
    knuuut ist gerade online Beitrag bearbeiten/löschen



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von DocOZ
    Mitglied seit
    01.07.2007
    Semester:
    Arzt
    Beiträge
    324
    nach dieser em schlappe antworte ich dir einfach mal....
    bei mir wars so, dass ich 2 wochen zeit hatte, um mir ne wohnung bzw wg zu suchen. bin dann ganz spontan noch im studentenwohnheim untergekommen - aus dem ich nach fast einem jahr aber dringend raus will. warte jetzt auf die großen ferien, denn während der uni hatte ich nich wirklich bock auf einen umzug. finde es schon ziemlich wichtig, ne gute wohnung bzw wg zu finden. man sollte nich das erstbeste nehmen. habe schon einige stories gehört, von denen, die sich hals über kopf irgendwo eingemietet haben....klar, andere hatten glück, aber bei absoluter zeitnot ist es vllt sinnvoll erstmal nen platz im wohnheim anzunehmen



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.06.2008
    Beiträge
    5
    Danke, dachte es wäre noch schwieriger einen Platz in einem Wohnheim zu bekommen, da es ja wohl ziemlich lange Wartelisten gibt. Naja, das ist dann warscheinlich vom Ort abhängig.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Reformgenervt Avatar von Flauta
    Mitglied seit
    26.03.2005
    Ort
    Saartügart
    Semester:
    angekommen
    Beiträge
    5.357
    Ich wurde mal mitten im Semester kontaktiert, dass nun ein Wohnheimplatz frei sei.....kann je nachdem aber auch schnell gehen...
    Bei so nem Angebot kann es dann aber sein, dass der Preis nicht stimmt...da würd ich dann eher über schwarze Bretter verfahren und versuchen, hier kurfristig als Nachmieter oder sogar als Zwischenmieter (möbliert) war als Interim zu finden.
    Die blaue Blume ist aber das, was jeder sucht, ohne es selbst zu wissen, nenne man es Gott, Ewigkeit oder Liebe. Ricarda Huch



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Freizeitstudent Avatar von Strodti
    Mitglied seit
    09.08.2007
    Ort
    Nordwest
    Beiträge
    4.926
    Eben...
    es gibt Zwischenmieten (häufig erstmal für ein Semester), "Notunterkünfte" im Studentenwohnheim (da möchte man auch keine Nacht zuviel bleiben...) und ein einzelzimmer in einer WG findet man eigentlich auch immer. Wenn man mit den Mitbewohnern oder der Wohnlage nicht zurechtkommt, kann man immer noch wechseln.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook