teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.10.2002
    Ort
    München
    Semester:
    3
    Beiträge
    27
    Ich hab vor 3 Semestern mit dem Studium LA Gym Bio/Chemie in Bayern angefangen. Damals hatte ich mich ebenfalls für Medizin beworben, naja das waren eben die beiden Berufe in denen ich einen Sinn gesehen hab. Ich wurde dann sogar -trotz mässig guten Abis (1,9)- zu einem Auswahlgespräch in München eingeladen, hab den Termin damals aber nicht wahrgenommen, eben weil Lehramt mir mehr zugesagt hat. Unerwarteterweise hab ich dann trotzdem einen Studienplatz bekommen der mir sogar ein Jahr freigehalten wurde.
    Nachdem ich jetzt allerdings mein Blockpraktikum an der Schule absolviert hab bin ich mir sicher, dass der Job leider nix für mich ist, weil ich einfach denk das sich nach 10 Jahren die pure Langeweile ausbreiten wird. ALso hab ich mir zum SS Anfang überlegt was zum Teufel ich werden soll und bin erstmal in ein tiefes Loch gefallen, ich konnt mich einfach nicht entscheiden und alles war irgendwie einfach *******. Also bin ich erstmal beim LA geblieben. Jetzt bin ich mir allerdings sicher das Medizin das richtige für mich ist! Und ich könnt mir in den Arsch beißen!!!!
    Mein Studienplatz is futsch, zu nem Auswahlgespräch werd ich wohl nicht mehr eingeladen weil ich damals nicht hingegegangen bin (hab zwar durch nen Freund abgesagt aber...), mein Abischnitt ist zu schlecht um nen Studienplatz zu kriegen somit ist die einzige kleine Hoffnung die mir noch bleibt ein Fachwechsel. Hat jemand damit erfahrung? Oder hab ich in München (oder irgendwo in Deutschland) vielleicht ne Chance im SS genommen zu werden wenn ich bei der ZVS unter die Kategorie 4 (Wohne bei Eltern in München) fall?
    Bitte meldet euch, ich werd mir den Rest meines Lebens Vorwürfe machen wenn das jetzt nicht klappt!
    Danke schonmal....



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Foreninventar Avatar von Froschkönig
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    war Regensburg/München
    Semester:
    genug
    Beiträge
    7.026
    Ok mehrere Punkte :

    1. 1,9 ist kein "mäßig guter Schnitt", auch wenn das im bundesweiten vergleich manchmal nicht reicht, nach der Srtudienzulassung für Dein entgültiges fach ist er nicht mehr relevant....
    2. Habe vor Medizin auch mal was anderes Studiert, was mit nicht so taugte...
    3. Jetzt weißt Du schonmal, daß Du das, was Du gerade machst, nicht wirklich willst...also wechsel an sich nötig.
    4. Ob Du bald einen Studienplatz bekommst, weiß ich nich, aber man kann zwischendrin mal das erforderliche Krankenpflegepraktikum machen - angeblich sogar mit bezahlung...ist in einem posting der letzten paar tage beschrieben, nimm einfach die suchfunktion (auf Foren Homepage)
    5. Was auf Dich zukommt und wieviele Monate du Krankenpflegepraktikum machen mußt, erfährst Du unter www.Hammerexamen.de

    Viel Glück
    Frosch
    KEINE Wiederbeschaffung von Goldkugeln und anderen Preziosen !
    Das schlimme an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben
    (Sir Alec Guiness)



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.09.2002
    Ort
    Leipzig
    Semester:
    3
    Beiträge
    46
    hi,
    wie ich das sehe, hast du also keine wartesemester, oder ?
    weil du ja etwas anderes studiert hast?!
    in bayern war der nc dieses jahr bei 1,7!
    also biste mit deinen 1,9 gar nicht mal so weit weg!!
    das bedeutet doch, das du dich einfach zum ss dieses jahr bewerben könntest, oder nicht??
    mit diesem sozialkriterium kannst du es ja versuchen, aber bei mir hat´s nix gebracht, da meine uni sehr beliebt war!
    ich würde auf jeden fall nicht nur münchen angeben, sondern auch viele andere, vielleicht weniger beliebte uni´s!!
    aber ich denke deine chncen sind nicht so schlecht!
    in nrw lag der nc bei 1,9 und sie haben von der zvs vorrausgesagt, dass es dieses ss bei 2,2 liegt, also quasi 0,3 unter dem ws! das würde rein theoretisch bei dir doch auch passen!
    also sieh es mal positiv, du weißt wenigstens was du nicht machen willst!!!!!
    jetzt steck nicht den kopf in den sand und bemüh dich lieber um einen platz für´s krabkepflegepraktikum!
    und das mit der bezahlung mag ja sein, aber wohl eher die ausnahme! ich hab´s gott sei dank hinter mir! obwohl so schlimm war´s nicht, ich durfte auch oft mit in den op usw.
    also, mach es gut und denk dran
    don´t worry
    be happy !! mfg das lenchen



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.10.2002
    Ort
    München
    Semester:
    3
    Beiträge
    27
    Danke, fühl mich schon n bisserl besser. Is leider trotzdem ne blöde Situation! Ich werd dieses Semester trotzdem noch bei Lehramt bleiben (kann mir dann wenigstens auch Physik Praktikum anrechnen lassen), denn wenn ich nicht genommen werd steh ich ja komplett ohne Studium da.
    Vielen Dank nochmal



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Foreninventar Avatar von Froschkönig
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    war Regensburg/München
    Semester:
    genug
    Beiträge
    7.026
    Ist sicher eine vertrackte Situation...
    wie schon gesagt, sollte es ein Wartesemester geben, kann man da eben das erforderliche Krankenpfegepraktikum machen, ansonsten könntest Du Dich mal umhören, inwiefern dir die Bio/Chemie Scheine im Medizin Studium anerkannt werden und irgendwo einen2.Semester Platz aushandeln (ist jetzt aus dem Bauch heraus, keine Ahnung, ob sowas möglich ist) und die fehlenden Inhalte des 1. Semesters nebenher nachmachen.
    KEINE Wiederbeschaffung von Goldkugeln und anderen Preziosen !
    Das schlimme an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben
    (Sir Alec Guiness)



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook