teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3
    Hey Leute,
    hab nen Brief bekommen, dass ich im Auswahlgespräch für einen Medizinstudienplatz gelandet bin.
    Möchte dieses Auswahlgespräch auch auf jeden fall wahrnehmen, jedoch mache ich mir gerade ein wenig Gedanken, über meine strategische Vorgehensweise.
    Ich leiste zur Zeit Zivildienst ab und kann auf keinen Fall zum Wintersemester studieren. Mir ist aber dieser Platz, wenn ich ihn denn bekomme, durch den Dienst für die nächsten 2 folgenden Semester zugesichert.
    Mein Problem ist es nun, den Zivildienst im Auswahlgespräch anzugeben oder nicht:
    Einerseits hätte es Vorteile, da ich Pluspunkte sammeln könnte aufgrund sozialer Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich der Medizin.
    Andererseits könnte das Prüfungskomitee auch auf die Idee kommen und sagen, dass ich den Platz ja eh noch nicht nötig hätte und mich so durchrasseln lassen könnte, da ich ja eh zum Wintersemester (für das ja "gecastet" wird ;) ) den Platz nicht wahrnehmen kann. Meiner Meinung würde das allerdings gegen das Gesetz sprechen, dass besagt, dass ein Dienstleistender keine Nachteile durch seinen Dienst erhalten darf.

    Bin mir jetzt nicht so sicher, ob ich meinen Zivildienst angeben soll oder nicht. Vlt könnt ihr mir ja weiterhelfen. Tendiere persönlich aber zum Angeben!



  2. #2
    Klinik!
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    878
    Gib den Dienst an.

    Wenn die im Nachhinein irgendwie rauskriegen, dass du den Dienst verschwiegen hast (warum auch immer) dann biste sofort unten durch.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Medi2009 Beitrag anzeigen
    Gib den Dienst an.

    Wenn die im Nachhinein irgendwie rauskriegen, dass du den Dienst verschwiegen hast (warum auch immer) dann biste sofort unten durch.
    Das kommt noch hinzu. Denke auch, dass das das Richtige ist, den Dienst anzugeben



  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    diverse
    Beiträge
    3.025
    Die behandeln dich genau gleich wie die anderen Bewerber. Dienst zu leisten war noch nie ein Nachteil, im Gegenteil, gerade im Auswahlgespräch ein Pluspunkt.



  5. #5
    ...macht BE´s nur "natur"
    Registriert seit
    20.08.2009
    Ort
    Evil Medical School
    Semester:
    12.
    Beiträge
    682
    Ich habe den Dienst damals angegeben, erste Antwort der Komission: "Dann können Sie ja aber garnicht bei uns anfangen." Ich habe den Platz nicht bekommen und habe 8 Semester warten müssen.

    Also mit wohlwollenden Tips mal besser zurückhalten, wenn man keine Ahnung hat. Mehr gibt es für den Threadersteller gerne per pn.
    ´´I´m a beatbox rocker and you´re dancing to my beat...´´



Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook