teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.12.2009
    Beiträge
    73
    Moin Leute,

    ich möchte nächstes Jahr mein Medizinstudium aufnehmen und bin mir aber noch nicht ganz sicher, mit welchen büchern ich mich vor studienbeginn eindecken muss.

    Ist es nötig, sich zu jedem Fach mit der passenden Lektüre zu versorgen, oder ist das, je nach Uni und Prof, verschieden?
    Außerdem gibt es oft auch mehrere gute (bzw. gut rezensierte) Werke, zB in der Anatomie: den Benninghoff 1+2 und die Duale Reihe.
    Wie soll man sich da entscheiden XD

    Für ein paar Tipps und Hinweise wäre ich dankbar

    Teev



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  2. #2
    Freizeitstudent Avatar von Strodti
    Mitglied seit
    09.08.2007
    Ort
    Nordwest
    Beiträge
    4.926
    Hallo Teevee,

    ich gebe dir diesen Rat, obwohl ich deinen Tatendrang und deine Neugier gut verstehen kann. Es geht endlich bald mit dem Studium los!

    Der beste Tipp für Ersties ist: Kein Buch vor Anfang des ersten Semester. Medizinbücher sind oft recht teuer und man weiß noch gar nicht was man wirklich braucht. Du hast vielleicht noch nichtmal einen Stundenplan von deiner Uni und weißt nicht welche Fächer du haben wirst. Du hast auch richtig erkannt: Es gibt von Uni zu Uni Unterschiede. Nicht nur das: es gibt auch von Studi zu Studi unterschiede. Einige lernen gerne mit großen und dicken Standardwerken (Beispiel: Benninghoff), einige mit der Mittelklasse (Beispiel: Duale Reihe) und viele fahren super mit Kurzlehrbüchern.

    Warte doch einfach die ersten 1-2 Studienwochen ab. Sprich mit den Tutoren (Studies aus höheren Semestern) und setz dich in die Uni-Bib und vergleiche die Bücher.

    Fast jeder hat Bücher im Regal stehen, die man nicht nutzt. Versuche dieses Geld doch einfach zu sparen

    Gruß, Strodti
    Buchmacher - Wetten aller Art zu jedem Einsatz!!!



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  3. #3
    little red riding bitch Avatar von agouti_lilac
    Mitglied seit
    18.10.2002
    Ort
    german mouse clinic
    Semester:
    fetal position
    Beiträge
    4.444
    Ja, kann Strodti da nur zustimmen. Meine Benninghoffs waren schöne Deko, aber zum Lernen echt nicht geeignet. Habe ich dann auch nach dem Physikum bei eBay vercheckt.

    Lieber abwarten und schauen, wieviel Zeit man überhaupt zum Lernen hat - und dann in der Bibliothek die Bücher vergleichen.
    Calvin: “It's psychosomatic. You need a lobotomy. I'll get a saw.”



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.12.2009
    Beiträge
    73
    hmm, ihr habt wohl recht.
    ich sollte wohl doch ein bisschen abwarten, sonst stehe ich womöglich bei studienanfang mit einem prall gefüllten regal voll (unnützer) litaratur da



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  5. #5
    thanks for all the fish! Avatar von DeKl
    Mitglied seit
    15.02.2006
    Beiträge
    3.436
    ...und kannst bei den ganzen tollen Wir-lernen-Leute-aus-unserem-kennen-Party nicht mitmachen, weil Du keine Kohle mehr hast, um Dir den Eintritt oder ein bißchen Brause zu kaufen.
    "Sterbt Menschen aus! Menschen aussterben ist schön!"
    -Eugen Egner-



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook