teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.01.2010
    Beiträge
    1
    Hallo, mein Name ist Philipp.

    Ich habe 1999 an einer Realschule meine mittlere Reife in Bayern absolviert. Danach habe ich eine Banklehre abgeschlossen und anschließend Wehrdienst abgeleistet. 2003 begann ich an einer Berufsoberschule mein Abitur nachzumachen. Leider reichte es nur zur fachgebundenen Hochschulreife, da ich nicht sprachbegabt bin, dafür aber in Mathe und Chemie ne 1 hatte. 2005 begann ich daher meinen Wunsch von einem Medizinstudium zu knicken, studierte BWL an einer bayerischen Uni und hab mein Studium als Diplom-Kaufmann mit 2,1 vor kurzem beendet. Ich bin qualifiziert, aber in mir drin ist dieses Feuer, das das Medizinstudium unbedingt noch beginnen will.
    Meine Fragen lauten:
    - Ich bin notenmäßig für ein Zweitstudium zu schlecht, was kann ich tun?
    - Besteht Hoffnung, dass mein Abschluss des Erststudiums als Allgemeine Hochschulreife anerkannt wird, ohne dass ich mich als Zweitstudiumsstudent bewerben muss?
    - Bleibt außer Ungarn noch irgendeine Alternative?
    - Bringt es etwas, wenn ich an einer Fremdsprachenschule das Latinum nachhole?
    - Meine Abinote war mit 2,3 nicht so gut, aber das lag nicht nur an mir (Kennt ihr ja)

    LG und vielen Dank!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.12.2009
    Ort
    Tübingen? Köln? Mainz??
    Semester:
    -x
    Beiträge
    38
    Hi Philipp,

    Ich bin notenmäßig für ein Zweitstudium zu schlecht, was kann ich tun?
    Du bist nicht zwangsläufig zu schlecht für ein Zweitstudium, allerdings wirst du eine sehr gute begründung liefern müssen, warum du noch ein medizinstudium dranhängen willst. informier dich mal gründlich auf der zvs seite. Hier sind sachliche argumente gefragt, das "feuer in dir" wird hier nicht sehr überzeugend sein.

    - Besteht Hoffnung, dass mein Abschluss des Erststudiums als Allgemeine Hochschulreife anerkannt wird, ohne dass ich mich als Zweitstudiumsstudent bewerben muss?
    Nein. Wie kommst du denn auf die Idee?

    - Bleibt außer Ungarn noch irgendeine Alternative?
    Ganz aussichtslos ist es nicht, bei der zvs einen zweitstudienplatz zu kriegen (auch als BWLer ;)) Auch gibt es in D private Unis und Österreich wäre auch eine Alternative. Informier dich da mal.

    Bringt es etwas, wenn ich an einer Fremdsprachenschule das Latinum nachhole?
    Für die Chancen auf einen Zweitstudienplatz über die zvs nicht. Wie es anderweitig aussieht weiß ich nicht sicher. Denke aber nicht, dass dir das generell viel bringen wird.

    - Meine Abinote war mit 2,3 nicht so gut, aber das lag nicht nur an mir (Kennt ihr ja)
    Deine Abinote spielt für eine bewerbung über die zvs jetzt auch keine rolle mehr. Für bewerbungen in ungarn o.ä. aber möglicherweise schon. Wer oder was schuld an der abinote war spielt allerdings nirgends eine rolle


    vg
    p
    Geändert von putonghua (17.01.2010 um 01:18 Uhr)



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    its-knecht Avatar von Xela
    Mitglied seit
    14.10.2003
    Ort
    Berlin
    Semester:
    4.WBJ
    Beiträge
    524
    Zitat Zitat von putonghua Beitrag anzeigen
    Für die Chancen auf einen Zweitstudienplatz über die zvs nicht. Wie es anderweitig aussieht weiß ich nicht sicher. Denke aber nicht, dass dir das generell viel bringen wird.
    das ist käse. das latinum bringt dir rein gar nichts und du brauchst es nicht.
    wenn ich nicht xela wäre, dann wollte ich diogenes sein.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.12.2009
    Ort
    Tübingen? Köln? Mainz??
    Semester:
    -x
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Xela Beitrag anzeigen
    das ist käse. das latinum bringt dir rein gar nichts und du brauchst es nicht.
    glaub ich gern. aber was genau ist dann an meiner aussage "käse"?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    *hat sich verabschiedet* Avatar von hennessy
    Mitglied seit
    27.02.2007
    Beiträge
    5.925
    Zitat Zitat von putonghua Beitrag anzeigen
    glaub ich gern. aber was genau ist dann an meiner aussage "käse"?
    gar nichts. Manche user drücken sich nur gerne etwas markig aus. Fürs Studium bringt das Latinum nichts, bzw. nur sehr wenig. Für eine Hochschulzugangsberechtigung gar nichts.

    @ich2
    Hallo und herzlich willkommen hier im Forum von MEDI-LEARN.

    Leider sehen Deine Chancen für ein Medizinstudium in Deutschland recht schlecht aus.
    Ich würde deshalb neben den bereits erwähnten Ländern auch Holland und Belgien in Betracht ziehen. Schau Dir mal die Studienbedingungen dort an.
    Viel Glück!
    Ein Freund ist jemand, der Dich durchschaut
    und trotzdem nicht enttäuscht ist



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook