teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    63
    Hallo Leute,
    was wäre für euch vor dem Studium sinnvoller - eine Ausbildung zur Zahntechnikerin oder eine zur Zahnarztfachangestellten?!

    Liebe Grüße und danke für die Antworten!



  2. #2
    ECHOnaut
    Registriert seit
    11.08.2007
    Ort
    Silicon Junction
    Beiträge
    9.069
    Ich wage mal zu behaupten Zahntechniker.......aber frag doch mal Hennessy.



  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Relaxometrie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    9.542
    Meiner bescheidenen Meinung nach (habe nicht Zahn-, sondern Humanmedizin studiert) ist die Zahntechnikerlehre sinnvoller. Die Ausbildung zur Zahnarzthelferin beinhaltet wahrscheinlich so einiges an Verwaltungs- und Abrechnungszeugs, was Dir zwar später nach dem Studium auch mal nützlich sein könnte. Aber wenn einen das Handwerkliche am Beruf mehr interessiert, als das furchtbare Abrechnungszeugs, (was meiner Meinung nach der Fall sein sollte), bringen einem die Erkenntnisse aus der Zahntechnikerlehre bestimmt mehr.



  4. #4
    Spezialeinheit! Avatar von konstantin
    Registriert seit
    07.10.2009
    Semester:
    finito
    Beiträge
    1.551
    Ich denke auch, dass Zahntechnik fuer das Studium und fuer den Beruf mehr bringt. Soweit ich das verstanden habe, musst du waehrend des Studiums ja auch etliche Phantomkurse belegen, in denen du selbst Prothesen bastelst und so, da helfen dir Faehigkeiten als Sabbersaugerhalterin herzlich wenig.
    All work and no play makes Jack a dull boy.



  5. #5
    Ehemaliger User 280111
    Guest
    Auf jedenfall Zahntechnik! In der Berufsschule lernst du dann auch schon mal einiges, dass fürs Studium nützlich ist! ZT ist aber auch kein Zuckerschlecken



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook