teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    16

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    sehr interessant.

    Mich würde interessieren was das konkret für den einzelnen Arzt bedeutet---die Studie ist ja allgemeiner.



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    16

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/b...370/index.html

    Also hier wird laut Marburger Bund und renommierter wissenschaftlicher Studien die Zahl der Behandlungsfehler auf 100000 pro Jahr wobei 25000 Patienten an den Folgen sterben.

    Es gibt in Deutschland knapp 400000 Ärzte von denen 300000 auch ärztlich tätig sind. Wenn man die Zahlen auf EIN ärztliches Berufsleben hochrechnet hätte man nach 40 Jahren 1 Millionen tote Patienten durch Behandlungsfehler , d.h. im Schnitt 3 Tote pro Arzt.
    Norwegische Studien vermuten 58000 tote Patienten durch Ärztefehler jährlich obwohl in Norwegen Arbeitszeiten etc. dagegen wirken sollten (Ärzte nicht so überlastet) also könnte man davon ausgehen das die Zahlen in Deutschland eher konservativ geschätzt sind.
    In den USA gibt es 700000 Ärzte und ich habe jetzt unterschiedliche Zahlen gelesen von 50000 bis 200000 allerdings nannte eine große Studie mit 37mill. Patientendaten die Zahl 195000. Das hieße knapp 8mill. nach 40 Jahren(ein Medizinerberufsleben ungefähr wenn Rente mit 67 Jahren). Das hieße 11 , durch Behandlungsfehler tote Patienten pro Arzt.

    Natürlich sind diese ganzen Zahlen und Rechnungen mit Vorsicht zu betrachten. Da gibt es bei Fachrichtungen,Qualifikation,Sorgfalt erhebliche Unterschiede---das heißt nicht das jeder Arzt durch einen Behandlungsfehler einen Patienten umbringt. Mich beschäftigt das Thema einfach und ich dachte ich schreib das hier einfach mal rein.....

    Unklar ist ob sich die Zahlen nur aufs Krankenhaus beziehen oder nicht. Denn es gibt nur 150000 Krankenhausärzte womit sich die Todesfälle pro Arzt verdoppeln würden.
    Geändert von Medichonder (11.03.2010 um 10:22 Uhr)



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook