teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Thema: A106/b88

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Beim Gallenblasen-Ca kommt es doch auch zum Courvoisier-Zeichen, sind Ca's im Papillenbereich häufiger und damit eher wahrscheinlich? Wieso ist D nicht die gesuchte Lösung?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.08.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4
    ich habs auch getippt, aber ich glaube, der grund für d ist der in der frage angegebene ikterus



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.08.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4
    gegen d, sorry



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Medi-Learn Repetitorien Avatar von MEDI-LEARN
    Mitglied seit
    07.08.2001
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    1.048
    Hallo,

    Karzinome in der Papillenregion sind tatsächlich ziemlich häufig. Außer den Karzinomen, die von der Papille selbst ausgehen, kommen ja noch die Pankreaskarzinome dazu. Die breiten sich gerne in der Papillengegend aus und können dann einen Stau des Galleabflusses verursachen.
    Deshalb haben wir uns für C entschieden.

    Viele Grüße und Alles Gute für morgen

    Das MEDI-LEARN-Team



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020