teaser bild
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 16 bis 17 von 17
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    -= Harnverhalter =- Avatar von Die Niere
    Mitglied seit
    25.11.2002
    Ort
    Studieren in Kiel, Arbeiten in der Schweiz
    Semester:
    FA / OA
    Beiträge
    11.404
    Ich kann nur unterstützen, dass der Ruf einer Uni im späteren Leben keine Rolle spielt. Viel wichtiger ist, was man während des Studiums gemacht hat und wie man sich engagiert hat (Dissertation, Auslandsaufenthalte usw.).

    @Vodooo: Woher willst du wissen, was sich wie nach dem Studium bemerktbar macht, wenn du bisher noch nicht einmal im Studium bist? Tipps von Menschen, die die Situation in echt nicht kennen, sollten immer mit ein wenig Vorsicht genossen werden.

    @bb-freak: Es ist vollkommen ausreichend auch in einer weniger renomierten Arbeitsgruppe bewiesen zu haben, dass man was kann und sollte mit genügend Grips und Motivation mit guten Chancen in "gute" Arbeitsgruppen hineinkommen (der Wahl der Uni als Arbeitsort ist da 1000mal wichtiger als die Wahl als Studienort). Einzig und allein kann es natürlich sein, dass du eine Diss während des Studiums in einem renommierten Labor machst und dann gut "weitervermittelt" werden kannst. Aber gute Arbeitsgruppen gibt es überall und wer sagt dir, dass die Charite gerade auf dem Thema, das dich interessiert, wegen ihres tollen Rufes gerade eine gute Arbeitsgruppe dazu zu bieten hat.

    Nehmt es locker...bewerbt euch nach Gusto und nicht nach Karriere...ihr werdet eure Meuinungen sowieso noch mindestens fünfzehnmal ändern bis es soweit ist.

    gruesse, die niere
    “Don't waste your time on jealousy. Sometimes you're ahead, sometimes you're behind. The race is long, and in the end, it's only with yourself” - Mary Schmich (Chicago Tribune)



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #17
    Banned
    Mitglied seit
    11.04.2009
    Ort
    Heidelberg
    Semester:
    5
    Beiträge
    382
    publikationen publikationen publikationen...wenn es dann noch welche in gute bis top journals sind noch besser.......den ruf einer uni solltest du nicht zu hoch einschätzen....extrembeispiele gibt es immer --> vorredner: greifswald -- harvard... solche gibt es in deutschland eher nicht...



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

MEDI-LEARN bei Facebook